Die Aktie von United Natural Foods markierte ihr Allzeithoch im Jahr 2015 bei 83,91 USD und startete eine längere Abwärtskorrektur. Diese brachte das Papier bis März 2020 auf ein Tief bei 5 USD zurück, womit sie nicht mehr weit vom Allzeittief aus dem Jahr bei 1999 bei 3,50 USD notierte. Doch dann schlugen die Käufer zu: In zwei hochdynamischen Aufwärtswellen schoss der Wert bis Mai auf ein Hoch bei 23,38 USD hinaus. Seitdem pendelt sich die Aktie seitwärts ein. Mit der Rallyschub in der vergangenen Woche wurde die flach fallende Oberkante der Seitwärtsrange geknackt und das Jahreshoch aus 2020 fast wieder erreicht.

Rallystart wäre möglich

Im Bereich des Jahreshochs aus 2020 bei 23,38 USD wären kurzfristig noch Konsolidierungen möglich. Klettert die Aktie aber früher oder später nachhaltig über diese Preismarke, entstehen Kaufsignale für einen Anstieg bis 29,75 - 30,00 und darüber hinaus 52 - 56 USD auf mittel- bis langfristige Sicht. Später kommt dann auch das Allzeithoch bei 83,91 USD wieder ins Gespräch.

Mit Kursen unterhalb von 17 USD hingegen wäre kurzfristig ein weiterer Test der Rangeunterkante bei 14,50 - 15,00 oder des Supports bei 12,50 - 13,00 USD möglich. Erst mit einem signifikanten Abrutschen unter 12,50 USD trübt sich das übergeordnete Chartbild wieder stark ein. Dann wäre die Aktie anfällig für Abgaben in den Bereich um 8 USD.

UNITED-NATURAL-FOODS-Wird-das-ein-Kursverdoppler-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
United Natural Foods Inc.

Auch interessant:

NEMETSCHEK - Das könnte wichtig werden

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!