Der Wertpapier des im S&P500 gelisteten Wertes bildete in den letzten Jahren eine Trompetenformation aus, wie aus dem Langfristchart ersichtlich wird. Durch die aktuelle Notation an der oberen Begrenzung dieser und weiteren charttechnischen Gesichtspunkten, eröffnen sich interessante Tradingchancen.

UNITED-TECHNOLOGIES-Am-Widerstand-angekommen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
United Technologies-Aktie (Monatschart)

Kurzfristig bärisch

WERBUNG

Durch das temporäre heutige Abprallen am Kreuzwiderstand könnte die Aktie in den nächsten Tagen weiter zurücksetzen. Diese Hürde setzt sich aus der oberen Begrenzung der Trompetenformation und dem 50 %-Retracement der Fiboprojektion der Strecke 37,4 USD - 144,15 USD zusammen. Gelingt es nicht hierüber anzusteigen und vermehrte Verkäufe würden einsetzen, so wäre das Kursziel dieses bärischen Setups der Bereich bei 141,21 - 144,60 USD. Hier liegt das 38,2 %-Retracement der Fiboprojektion, sowie ein horizontaler Support; der ideale Bereich für einen Rebound und dem Beginn des mittelfristigen bullischen Setups. Ein Stop bei diesem Setup könnte bei 140,60 USD platziert werden.

Mittelfristig bullisch

Unabhängig vom kurzfristigen präferierten Shortszenario ist die Aktie weiterhin bullisch. Ein Überwinden der 155 USD-Marke würde das Ziel 166,6 USD freimachen. Dieses sollte dann ohne größere Probleme erreicht werden.

Fällt allerdings das Wertpapier noch weiter als der priorisierte Zielbereich bei 141,21 - 144,60 USD und unterschreitet 138,50 USD und den EMA200, so müsste mit weiteren Abgaben bis 128,20 USD gerechnet werden. Dadurch würde die bullische Dynamik verloren gehen und das Chartbild bärischer geprägt werden.

Kurzfassung

Kurzfristig wird davon ausgegangen, dass die Aktie korrigiert und anschließend erneut die Aufwärtsbewegung aufgenommen wird. Alternativ kann diese Korrektur auch ausbleiben und der Wert steigt über 155 USD an. Dies würde das mittelfristig bullische Szenario auslösen. Alles in allem sollte das Wertpapier in naher Zukunft nicht tiefer als 138,50 USD fallen, da hierdurch die bullischen Präferenzen verfallen würden.

UNITED-TECHNOLOGIES-Am-Widerstand-angekommen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
United Technologies-Aktie