Mitte September erreichte die United-Technologies-Aktie bei 144,15 USD ein neues Allzeithoch. Die erste Korrekturbewegung im Oktober lag noch im Rahmen, doch anschließend brachen nach dem Bruch der Aufwärtstrendlinie alle Dämme und die Aktie fiel auf 100,48 USD zurück. Das entspricht einem Wertverlust von rund 30 Prozent innerhalb weniger Monaten.

Ende Dezember folgte im Wochenchart ein Doji/Umkehrkerze. Das war das Signal für eine Gegenbewegung und die hatte es in sich. Es folgten fünf sehr bullische Wochenkerzen, doch an der 120,00 USD-Marke scheinen nun den Käufern die Kraft auszugehen.

Wer die Gegenbewegung gehandelt hat, könnte auf dem aktuellen Kursniveau einen Teilgewinn realisieren. Spätestens bei rund 125,00 USD dürften größere Gewinnmitnahmen anstehen. Bei diesem prognostizierten Rücklauf könnte man dann einen Neu-Einstieg bei rund 110,00 USD suchen.


UNITED-TECHNOLOGIES-Rücklauf-einplanen-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
United Technologies Corp