Nach einem schönen Run von Mitte Februar bis Mitte März schnauft die Aktie von UnitedHealth seit einigen Tagen durch. Ein starkes mittelfristiges Kaufsignal wurde mit dem Anstieg über die Marke von 164,00 USD ausgelöst. Im Zuge der aktuellen Bewegung könnte der Wert dieses Kursniveau nun als neue Unterstützung bestätigen.

ANZEIGE

Legt man über den jüngsten Aufwärtsimpuls die Fibonacci-Retracements an und orientiert sich an den Extrempunkten, lässt sich eine erste Rücklaufzone bei 166,60 bis 160,00 USD bestimmen. Hier können sehr flexible Trader bereits nach Umkehrsignalen Ausschau halten. Ideal wäre allerdings ein tieferes Abtauchen auf 164,00 USD. Dort befindet sich nicht nur das erwähnte Ausbruchsniveau, sondern auf diesem Niveau wäre der letzte Anstieg auch zur Hälfte auskorrigiert. Der komplette Anstieg wäre aktuell erst unter 156,49 USD gefährdet.

Kurzfristig zeigt die Tendenz folglich abwärts, aber wichtige Unterstützungen sind nicht mehr weit entfernt.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Umsatz in Mrd. USD 184,83  198,72  215,55 
Ergebnis je Aktie in USD 8,05  9,50  10,63 
KGV 21  18  16 
Dividende je Aktie in USD 2,36  2,48  2,48 
Dividendenrendite 1,4 % 1,5 % 1,5 %

*e = erwartet

UNITEDHEALTH-Hier-liegen-die-Rücklaufmarken-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
UnitedHealth Group Tageschart

Setzen Sie auf attraktive Renditen, offene Kommunikation und über 40 Jahre Erfahrung! Mit dem Fokus Fund Germany + haben die Finanz-Experten Sascha Gebhard und Michael Busse jetzt einen Fonds aufgelegt, der die Transparenz des Social Trading mit der chancenreichen Flexibilität eines Mischfonds vereint. Informieren Sie sich jetzt über weitere Einzelheiten!