US Airways - Kürzel: LCC - ISIN: US90341W1080

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 16,27 $

    In einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal steigt die Aktie von US Airways seit August 2012 an. Der Ausbruch über das Zwischenhoch bei 15,64 USD lieferte im März ein Kaufsignal. In der Folge testete der Titel die Oberkante des Trendkanals an und drehte von dieser wieder nach unten ab. Das favorisierte Konsolidierungsszenario mit Kursziel 15,64 USD ist damit aufgegangen. Im Tief testete die Aktie sogar das 50,0%-Fibonacci-Retracement über die letzte Aufwärtsstrecke bei gut 15,00 USD an und drehte von diesem wieder nach oben ab.

    Ein Angriff auf das Zwischenhoch bei 17,43 USD erscheint nach der Verschnaufpause machbar. Innerhalb des Trendkanals hätte der Titel sogar Platz bis zur 18,00-USD-Marke. Nachhaltig unter 14,40 USD sollte die Aktie indes nicht mehr fallen, das sonst das 61,8%-Fibonacci-Retracement wie auch der EMA50 nachhaltig unterschritten wären. Stopps bieten sich folglich darunter an.

    Kursverlauf vom 11.07.2012 bis 15.04.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.