• Broadcom Inc. - Kürzel: 1YD - ISIN: US11135F1012
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 325,930 $

Anfang des Jahres attackierte die Aktie mehrfach das Allzeithoch aus 2019 und scheiterte immer wieder daran. Im Zuge des Crashs im März rutschte das Papier dann deutlich ab, um anschließend wie auch der Technologieindex Nasdaq 100 ein spitzes V-Reversal zu vollziehen und erneut an die Allzeithochs aus 2019 und 2020 zu klettern. Unterhalb davon pendelt sich der Wert seitwärts ein, in der vergangenen Wochen probierten es die Käufer erneut. Die Aktie steht schon wieder an den Allzeithochs. Sollte es sich bei der Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen um eine bullische Fortsetzungsformation handeln, könnte ein Ausbruch nach oben hin direkt bevorstehen und attraktive Longchancen abwerfen.

Jetzt genau beobachten!

Kommt es bei Broadcom zu einem Ausbruch über 332 USD intraday und per Tagesschluss, könnten Longeinstiege interessant werden. Mit dem Überwinden der Allzeithochs aus 2019 und 2020 wird dann ein mittel- und langfristiges Kaufsignal aktiviert. Trades könnten also auf mehreren Zeitebenen attraktiv werden.

Das erste Tradingziel läge an der potenziellen Pullbacklinie bei 362 USD. Darüber hinaus wäre Platz bis 400 - 410 und 445 USD. Das wären die kurz- und mittelfristigen Ziele. Langfristig wäre noch viel mehr denkbar.

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!

Nach einem erfolgreichen Ausbruch nach oben sollte die Aktie möglichst nicht mehr unter 315 - 317 USD fallen, dort könnten auch Absicherungen für kurz- und mittelfristige Longpositionen erfolgen. Größere Verkaufssignale entstehen aber erst mit Kursen nachhaltig unterhalb von 290 USD.

Auch interessant:

OCADO - Weitere Rallychance beim Online-Supermarkt?

US-Aktie-attackiert-schon-wieder-die-Allzeithochs-Es-brodelt-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Broadcom Ltd.