• Masco Corp. - Kürzel: MSQ - ISIN: US5745991068
    Börse: NYSE / Kursstand: 53,810 $

Der Crash im März 2020 ließ die Aktie des US-Konglomerats bis an die Tiefs aus 2018 einstürzen und anschließend ebenso steil wieder nach oben schießen. Im Sommer gelang schließlich der Ausbruch über die Allzeithochs, bei 60,32 USD wurde im August ein neues Rekordhoch erreicht. Seitdem läuft eine Konsolidierung auf hohem Niveau. Dabei pendelt sich die Aktie seitwärts ein, das Chartbild ist auf kurz- bis mittelfristige Sicht absolut neutral zu werten. Mit dem Test des EMA200 in dieser Woche könnten Antizykliker jetzt aber interessante Chancen wittern.

Jetzt zuschlagen?

Im bullischen Szenario startet ausgehend vom Preisbereich bei 52,70 - 53,00 USD eine neue Aufwärtswelle zu den Allzeithochs bei 60,10 - 60,16 USD. Es könnten sich auf dem aktuellen Kursniveau also spekulative Einstiegschancen ergeben. Dabei gilt es das Risiko zu beachten: Die Aktie befindet sich in einer neutralen Handelsspanne und kurzfristig im Abwärtstrend. Ein Einstieg wäre also sehr antizyklischer Natur.

Früher oder später sollte dann auch ein Ausbruch auf neue Hochs versucht werden, der weiteres Aufwärtspotenzial bis 70 und 75 USD auf mittelfristige Sicht eröffnen würde.

Kurzfristige Absicherungen könnten unterhalb von z.B. 52,50 USD auf Tagesschlusskursbasis liegen. Darunter wären weitere Rücksetzer bis 51,00 - 51,20 oder 49,21 - 50,06 USD möglich und unproblematisch. Nur viel tiefer als 50 USD sollte es möglichst nicht mehr gehen per Tages- und Wochenschlusskurs. Dann werden Verkaufssignale aktiv, welche zu einer größeren Abwärtskorrektur in Richtung 43 - 45 USD führen könnten.

US-Aktie-sitzt-auf-potenziellem-Kaufniveau-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Masco Corp

Auch interessant:

APPLE - Erholungschancen sind da!

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!