• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.717,07 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 24.252,80 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.038,17 Pkt

Beim S&P500-Index gab es gestern die bärische Variante und der Index fiel unter 2.737 Punkte zurück. Nach diesem Verkaufssignal ging es recht rasant nach unten, denn es wurde ein Tagestief bei 2.697 Punkten markiert. Von dort ging es dann zurück zum „ursprünglichen“ Korrekturziel. Ein Pullback an die Sell-Trigger-Marke bei 2.737 Punkten könnte auf dem Fahrplan stehen. Unterhalb von 2.720 Punkten ist jedoch ein erneuter Test der 2.700 Punkte-Marke wahrscheinlicher.
Ein 4-Stundenclose unter 2.701 Punkten könnte den Index auf die nächste Unterstützung bei 2.677 Punkten drücken.


US-AUSBLICK-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
S&P 500

Da gestern im Stundenchart erneut kein Kaufsignal über 24.600 Punkten aktiviert wurde, testeten die Marktteilnehmer im Dow Jones Index die 200-Tagelinie. Diese verläuft in der Indikation/Future bei 24.088 Punkten. Das gestrige Tagestief lag exakt dort. Anschließend vollzog der Dow eine Gegenbewegung von rund 300 Punkten. Diese Erholungsbewegung wurde teilweise wieder abverkauft. Bei 24.400 Punkten befindet sich ein horizontaler Widerstand. Von dort aus könnte der Index wieder nach unten kippen. Für "Echte" Entspannung müsste der Index weiterhin die 24.600 Punkte-Marke knacken.


US-AUSBLICK-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Industrial Average

Die Bären konnten nicht nur die 7.100 Punkte-Marke abräumen, sondern drückten den Nasda100-Index sogar kurzfristig unter die 7.000-Punkte-Marke. "Buy-the Dips/Gap" hat gestern nicht funktioniert.

Beim Nasdaq100-Index hat nun der EMA50 im Tageschart eine Reaktion hervorgerufen. Zwar lief der Index nicht punktgenau an diese Linie heran, aber man kann dieser Unterstützungslinie doch Gewicht beimessen. Oberhalb von 7.000 Punkten könnte der Index eine Gegenbewegung bis ca. 7.140 Punkten einleiten. Doch wäre aktuell wohl das höchste Erholungsziel.

Fällt der Index auf Tagesbasis unter 7.000 Punkte zurück, dann dürfte ein Rückgang bis ca. 6.856 Punkten bevorstehen.


US-AUSBLICK-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage