• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 33.962,04 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.549,09 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.258,49 Pkt

Dow Jones

Widerstände: 34.176+34.528+34.700
Unterstützungen: 33.860+33.630+33.280

Nach einer schwachen Eröffnung gestern machten die Bären weiter Druck und ließen den Index unter den Support bei 34.176 zurückfallen. Den Rest des Tages über stabilisierte sich der Index auf tiefem Niveau, am Ende kam es zu einer kleinen Erholung.

Mit den freundlichen Futures kündigt sich ein Handelsstart im Bereich des gebrochenen Supports bei 34.176 an. Damit könnte ein bärischer Rücklauf das Verkaufssignal von gestern bestätigen, weiter fallende Notierungen bis 33.630 und 33.280 Punkte wären anschließend möglich. Alternativ erholt sich der Index deutlicher bis 34.528, erste kleine Kaufsignale würden aber erst oberhalb von 34.700 Punkten entstehen.

US-Ausblick-Bärische-Rückläufe-erwartet-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Intraday

Nasdaq 100

Widerstände: 14.552+14.681+14.850
Unterstützungen: 14.450+14.325+14.129

Unspektakulär präsentierte sich gestern der Nasdaq 100 Index im regulären Handel, die großen Bewegungen gab es im vorbörslichen Handel. Nach schwachem Start pendelte er in enger Handelsspanne seitwärts unterhalb des gebrochenen Supports bei 14.552 Punkten. Heute präsentiert sich der Index vorbörslich leicht behauptet.

Das Gap von gestern könnte heute geschlossen werden. Ob die Rückkehr über die 14.552 Punkte-Marke aber nachhaltig sein wird, bleibt offen. Bei 14.670 - 14.720 Punkten verläuft heute intraday die erste wichtige Hürde. Erst deren Überwinden würde weiteres Erholungspotenzial eröffnen. Im bärischen Szenario kippt der Index aber wieder deutlicher nach unten rutscht weiter bis 14.325 und 14.129 Punkte zurück.

US-Ausblick-Bärische-Rückläufe-erwartet-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq100 - 60 min

S&P 500

Widerstände: 4.289+4.300+ 4.330
Unterstützungen: 4.257+4.238+4.164

Mit dem Rückfall unter den Support bei 4.290 - 4.300 erzeugte der S&P 500 Index gestern ein Verkaufssignal, welches weitere Verkäufe nach sich zog. Am Support bei 4.238 Punkten stabilisierte sich der Index schließlich. Heute präsentieren sich die US-Indexfutures kurz vor dem Handelsstart freundlich.

Mit einer Erholung zu Beginn könnte der Index einen bärischen Pullback an das Ausbruchslevel bei 4.290 - 4.300 Punkten vollziehen. Anschließend besteht die Gefahr erneut fallender Kurse in Richtung 4.230 - 4.238 und darunter bis 4.164 Punkte. Geht es nachhaltig über 4.300, dürfte das gestrige Gap mit steigenden Notierungen bis 4.325 - 4.330 Punkte geschlossen werden. Oberhalb von 4.330 könnten im bullischen Szenario die Käufer wieder übernehmen.

US-Ausblick-Bärische-Rückläufe-erwartet-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
S&P 500 - 60 min

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!