• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Kursstand: 32.223,42 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Kursstand: 12.243,58 Pkt (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • mehr
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048 - Kurs: 32.223,42 $ (NYSE)
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 12.243,58 Pkt (Nasdaq)
  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 4.008,01 Pkt (S&P)

Der Dow Jones konsolidierte im gestrigen Handel zunächst und unterschritt dabei die Marke von 32.010 Punkten deutlich. Die Bullen hielten aber dagegen, hievten den Index über 32.273 Punkte und ans Ziel bei 32.449 Punkten. Das obere der beiden Ziele bei 32.578 Punkten wurde aber nicht erreicht.

Das könnte der Index heute nachholen. Knacken die Bullen auch diese Hürde auf, könnte der Dow Jones sich weiter in Richtung 32.830 Punkte aufmachen und damit neben einer horizontalen Barriere auch den kurzfristigen Abwärtstrend ansteuern. Auf der Unterseite fehlen nun klare naheliegende Trigger. Hier wird es aus Sicht der Käufer weiterhin wichtig sein, den Bereich 31.228/31.223 Punkte zu verteidigen.

Der Nasdaq 100 lief gestern auf der Unterseite recht sauber. Die Unterstützung bei 12.205 Punkten wurde mit einem Tagestief von 12.196 Punkten ganz gut verteidigt. Neue Zwischenhochs entstanden aber nicht.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


In der Vorbörse drehen die Bullen auf, womit der Index heute eine kurzfristig wichtige Widerstandszone zwischen 12.522 und 12.542 erreichen könnte. Ein Ausbruch darüber aktiviert eine kleine Bodenbildung, die weiteres Potenzial auf 12.760, eventuell auch in Richtung 13.002 bis 13.065 Punkte, eröffnen könnte. 12.205 Punkte wirken derweilen weiter als Unterstützung.

In der Vorbörse drehen die Bullen auf, womit der Index heute eine kurzfristig wichtige Widerstandszone zwischen 12.522 und 12.542 erreichen könnte. Ein Ausbruch darüber aktiviert eine kleine Bodenbildung, die weiteres Potenzial auf 12.760, eventuell auch in Richtung 13.002 bis 13.065 Punkte, eröffnen könnte. 12.205 Punkte wirken derweilen weiter als Unterstützung.

Auf der Oberseite kann nun eine Widerstandszone zwischen 4.039 und 4.057 Punkten genannt werden. Wird sie überwunden, könnte der Index einen Pullback an die Marke von 4.115 Punkten fahren. Wiederum darüber liegt ein Widerstand bei 4.168 Punkten. Auf der Unterseite haben sich 3.983 Punkte bewährt, darunter könnte der S&P 500 3.950 Punkte ansteuern. Unter 3.858/3.853 Punkten wäre der übergeordnete Abwärtstrend bestätigt.