• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 29.479,81 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.937,85 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.585,15 Pkt

Der Dow Jones spulte den Long-Fahrplan vom vergangenen Freitag nahezu perfekt ab. Das Tageshoch markierte der Index bei 29.559 Punkten und verfehlte damit das Ziel bei 29.569 Punkten nur haarscharf.

Vorbörslich geben die Bullen bereits wieder Vollgas. Ein Kurssprung an das Vorwochenhoch bei 29.933 Punkten scheint möglich. Darüber wäre die Rally der letzten Tage bestätigt und ein erstes Ausbruchsziel könnte bei 30.640 Punkten liegen. Rücksetzer treffen nun bei 29.710 und 29.569 Punkten auf Unterstützungen. Als sehr solide hat sich zuletzt der Support bei 28.957 Punkten erwiesen.

US-Ausblick-Coronaverlierer-hui-Coronagewinner-pfui-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 machte sich zum Schluss der Vorwoche ebenfalls gen Norden auf, das Ziel bei 11.972 Punkten wurde aber auch in diesem Index knapp verfehlt.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Da sich im Nasdaq 100 vorrangig die „Coronagewinner“ tummeln, ist heute erneut mit relativer Schwäche zu rechnen. Die Range ist intakt, bei 11.843 bis 11.818 Punkten trifft der Index auf Unterstützung. Auf der Oberseite dient dagegen weiterhin die Marke von 11.972 Punkten als Widerstand. Erst ein Ausbruch zur Ober- bzw. Unterseite würde für Prozykliker neue Signale generieren.

US-Ausblick-Coronaverlierer-hui-Coronagewinner-pfui-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Dem S&P 500 war am Freitag Erholungspotenzial in Richtung 3.581 Punkte bescheinigt worden, was der Index auch sehr gut ausschöpfte.

Heute legen die Bullen in der Vorbörse eine Schippe drauf. 3.626 und 3.646 Punkte lauten die nächsten Aufwärtsziele. Darüber wäre der Weg für den Index frei, wobei ein Projektionsziel bei 3.672 Punkten notiert. Die ehemaligen Widerstände bei 3.588 und 3.581 Punkten dienen nun als Unterstützungen. Sehr gut unterstützt ist der S&P 500 zudem im Bereich der überschrittenen Abwärtstrendlinie bei 3.520 Punkten.

US-Ausblick-Coronaverlierer-hui-Coronagewinner-pfui-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)