• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.600,38 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 13.675,79 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.208,12 Pkt

Dow Jones Tendenz

Aufwärts/Seitwärts

Dow Jones Rückblick

Der Dow Jones Industrial Average konnte am Dienstag die Abwärtskurslücke vom 11. Mai wieder schließen, mehr gelang den Käufern allerdings nicht. Das Allzeithoch aus dem Mai um 35.000 Punkte wurde danach nicht mehr ernsthaft attackiert.

Dow Jones Ausblick

Die letzten beiden (Doji-) Tageskerzen tragen tendenziell einen leicht bärischen Charakter, sind aber noch kein aussagekräftiges Verkaufssignal für den Index im Vorfeld des morgen anstehenden US-Arbeitsmarktberichts. So lange der EMA50 im Tageschart des Dow Jones nicht per Tagesschluss unterboten wird, ist der übergeordnete Bullenmarkt vorerst weiter als intakt zu erachten. Größere Rücksetzer sind oberhalb des EMA50 daher vorerst tendenziell als erneute (antizyklische) Kaufgelegenheit zu erachten. Prozyklische Kaufsignale entstehen hier allerdings erst oberhalb von 35.000 Punkten.

Dow Jones Widerstand

34.742 + 34.849 + 35.091

Dow Jones Unterstützung

34.331 + 34.256 + 34.160

US-AUSBLICK-Das-Aufwärtsmomentum-lässt-nach-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Index Chartanalyse Tageschart

Nasdaq Rückblick

Nach der bärischen Tageskerze vom Vortag war der gestrige Handelstag eher ein Non-Event - weder Bullen noch Bären konnten entscheidende Akzente setzen im Hightech lastigen Nasdaq100-Index.

Nasdaq Ausblick

Der Horizontalwiderstand um 13.750 Punkte fungier hier kurzfristig als entscheidender Widerstand auf der Oberseite. Gelingt den Käufern hier demnächst ein Ausbruch über diese charttechnische Hürde, würde weiteres Aufwärtspotenzial bis auf ein neues Allzeithoch nördlich der 14.000er Marke generiert werden. Bis dahin muss allerdings jederzeit mit dem Beginn eines erneuten Rücksetzers Richtung EMA50 im Tageschart, potenziell deutlich tiefer, gerechnet werden.

Nasdaq Tendenz

Seitwärts

Nasdaq Widerstand

13.750 + 13.842 + 13.957

Nasdaq Unterstützung

13.495 + 13.430 + 13.396 + 13.312

US-AUSBLICK-Das-Aufwärtsmomentum-lässt-nach-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq100 Chartanalyse (1D-Chart)

S&P 500 Rückblick
Nachdem der Index am Vortag in der Nähe des bisherigen Allzeithochs relativ deutlich zurückgewiesen wurde, konsolidierte der S&P500 am gestrigen Handelstag in einer vergleichsweise engen Spanne ohne nennenswerte Impulse.


S&P 500 Ausblick
Der EMA50 im Tageschart ist hier mittelfristig weiter das Zünglein an der Waage - oberhalb dieses viel beachteten gleitenden Durchschnitts behalten vorerst weiter die Bullen die Kontrolle. Allerdings hat der Index nach der jüngsten Aufwärtswelle zunächst erneut Korrekturbedarf und könnte noch einmal problemlos 50 bis 80 Punkte zurücksetzen, ohne das übergeordnet weiter bullische Bild zu gefährden. Erst unterhalb von 4.115 Punkten übernehmen die Bären das Kommando.

S&P 500 Tendenz
Aufwärts/Seitwärts

S&P Widerstand
4.219 + 4.238


S&P Unterstützung
4.188 + 4.180 + 4.154 + 4.129 + 4.119

US-AUSBLICK-Das-Aufwärtsmomentum-lässt-nach-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3
S&P500 Chartanalyse Tageschart