• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.347,36 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 8.161,17 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 3.066,91 Pkt
WERBUNG

Der Dow Jones schoss am Freitag regelrecht nach oben. Der Widerstand bei 27.200 Punkten wurde überwunden, für ein neues Allzeithoch reichte es aber noch nicht.

Das dürfte heute nachgeholt werden. Die vorbörslichen Taxen deuten einen Ausbruch über 27.400 Punkte an. Das erste Ziel liegt in diesem Fall bei 27.500 Punkten, ein weiteres Ziel bei 27.710 Punkten. Das alte Allzeithoch bei 27.399 Punkten wiederum wird in den kommenden Tagen die kurzfristig relevante Unterstützung bilden. Der Trend im Stundenchart ist über 27.267 Punkten intakt.

US-Ausblick-Der-DOW-JONES-zieht-nach-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse

Der Nasdaq 100 bestätigte am Freitag die Unterstützung bei 8.120 Punkten und zog in der Folge auf ein neues Allzeithoch davon.


Ihnen gefallen meine Analysen? Melden Sie sich zum SG Index-Check am Mittag Newsletter an! Auf diese Weise erhalten Sie weitere Indexanalysen per E-Mail.


Der Ausbruch dürfte sich heute fortsetzen. Die nächsten Trendziele lassen sich nun bei 8.200 und 8.250 Punkten nennen. Viel wichtiger ist aber nach dem Run der vergangenen Tage der Blick nach unten, um das Risiko sinnvoll zu managen. Diesbezüglich kann gesagt werden, dass die Rally oberhalb von 8.111 Punkten im Stundenchart intakt ist. Erst wenn dieses Tief bricht, wären Rücksetzer in Richtung des EMA50 Stunde möglich. Sehr gut unterstützt bleibt der Index um 8.027 Punkte.

US-Ausblick-Der-DOW-JONES-zieht-nach-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse

Der S&P 500 stieg am Freitag weiter an. Dem Ausbruch über das Hoch bei 3.050 Punkten folgten weitere Kursgewinne.

Den anderen beiden Indizes entsprechend kann das Risiko im S&P 500 weiter reduziert werden. Absicherungen sind nun bereits unter dem Tief bei 3.055 Punkten möglich. Auch ist der Index am EMA50 Stunde bei 3.035 Punkten sehr gut unterstützt. Auf der Oberseite existieren keine klassischen Widerstände mehr. 3.080 und 3.095 Punkte entsprechen Projektionszielen.

US-Ausblick-Der-DOW-JONES-zieht-nach-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse