• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 33.800,60 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 13.845,06 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 4.128,80 Pkt

Der Dow Jones setzte seine Aufwärtsbewegung am Freitag unbeeindruckt fort. Der Index ließ den Widerstand bei 33.618 Punkten hinter sich und erreichte das Ziel bei 33.830 Punkten bis auf 20 Punkte.

Oberhalb von 33.618 Punkten ist die Ausbruchsbewegung voll intakt und der Index kann weiter steigen. Im Idealfall setzt der Dow Jones noch einmal an dieses Kursniveau zurück. Ein weiteres Aufwärtsziel lässt sich bei 33.980 Punkten nennen. Unter 33.618 Punkten werden deutlichere Rücksetzer möglich, wobei die Aufwärtssystematik erst unter dem Tief bei 33.342 Punkten unterbrochen wäre.

US-Ausblick-Der-Nasdaq-100-klopft-am-Allzeithoch-an-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 erreichte das Rücklauflevel bei 13.660 Punkten am Freitag nur in der Vorbörse. Das Tief im regulären Handel lag bei 13.674 Punkten. Anschließend drehten die Bullen erneut auf und bewirkten neue Zwischenhochs.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Das Allzeithoch bei 13.880 Punkten ist damit nicht mehr weit entfernt. Darüber werden Ziele um 14.000 Punkte möglich. Rücksetzer treffen nun im Kursbereich zwischen 13.755 und 13.697 Punkten auf eine Unterstützungszone. Ebenfalls ist der Index bei 13.660 Punkte unterstützt. Unter 13.532 Punkten wäre die steile Aufwärtsbewegung voraussichtlich erst einmal beendet. Dort verläuft aktuell auch der EMA50 Stunde.

US-Ausblick-Der-Nasdaq-100-klopft-am-Allzeithoch-an-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 arbeitete das Ziel bei 4.113 Punkten am vergangenen Freitag souverän ab, zeigte dort aber keinerlei Tendenzen, nach unten abzudrehen. In der letzten Handelsstunde drehten die Käufer noch einmal auf.

Eine Kursbeschleunigung folgt der nächsten, es kann einem so langsam schwindelig werden im S&P 500. Sämtliche kurzfristig ableitbare Ziele sind abgearbeitet. Verkaufssignale gibt es bislang aber keine. Erst unter der Aufwärtstrendvariante bei derzeit rund 4.115 Punkten könnte der Index Luft ablassen und bis 4.086, eventuell bis 4.068 Punkte, korrigieren. Darüber kann sich der Impuls weiter auffächern.

US-Ausblick-Der-Nasdaq-100-klopft-am-Allzeithoch-an-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)