• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 36.157,58 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 16.144,50 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.660,57 Pkt

Der Dow Jones schwächelte gestern nur kurz. Der Index verteidigte mit einem Tagestief bei 35.891 Punkten die Unterstützung bei 35.889 Punkten und zog in der Folge auf ein neues Allzeithoch davon. Inzwischen ist auch das Ziel bei 36.125 Punkten abgearbeitet.

Oberhalb von 35.889 Punkten bleibt der Dow Jones bullisch zu bewerten. Platz wäre nun in Richtung 36.500 Punkte vorhanden. Die obere Begrenzung eines alten Trendkanals verläuft sogar erst bei über 37.000 Punkten. Unter 35.889 Punkten werden dagegen Abgaben in Richtung 35.631 Punkte wahrscheinlich. Erst wenn dieser Support bricht, muss man sich mit tieferen Rücksetzern auseinandersetzen.

Dow-Jones-Chartanalyse

Der Nasdaq 100 stahl gestern wieder einmal allen die Show. Der Index ließ sich auch von der 16.000-Punkte-Marke nicht beeindrucken. Der neue Rekordstand lautet 16.157 Punkte.


50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 30.11.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.


Da es auch weiterhin keinerlei Anzeichen einer Trendumkehr gibt, muss von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ausgegangen werden. Diese könnte den Nasdaq 100 in Richtung 16.300 Punkte führen. Auf der Unterseite bleibt es wichtig, dass der Index das Tief der Freitagskerze bei 15.638 Punkten verteidigt. Vorgelagert wirken 15.696 Punkte unterstützend.

Nasdaq-100-Chartanalyse

Der S&P drehte am Mittwoch ebenfalls auf. Der Index überwand die Hürde bei 4.630 Punkten, erreichte das Bonusziel aber nicht ganz.

Dieses lautet weiterhin 4.675 Punkte. Dort muss der Index erneut auf Umkehrsignale überprüft werden. Konsolidierungen auf hohem Niveau wären kein Problem. Nach aktuellem Stand würden sich erst unter 4.598 Punkten Warnsignale im Chart zeigen und ein Pullback in Richtung 4.545 Punkte wird wahrscheinlich.

S&P-500-Chartanalyse