• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 35.455,80 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 15.432,95 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.509,37 Pkt

Der Dow Jones zog am Freitag deutlich an, erreichte damit die Konsolidierungsziele nur im vorbörslichen Handel. Der Widerstand bei 35.500 Punkten hat aber weiter Bestand.

Über 35.500 Punkten wäre ein Kaufsignal aktiviert mit einem ersten Ziel bei 35.560 Punkten. Darüber dient das Hoch bei 35.631 Punkten als Widerstand. Rückläufe treffen um 35.350 Punkte auf eine solide Unterstützungszone. Im übergeordneten Bild wird es weiter wichtig bleiben für die Käufer, den Index über der Marke von 35.090 Punkten zu halten.

US-Ausblick-Die-Taube-Powell-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 drehte zum Ende der Vorwoche ebenfalls auf. Der Index ließ die kurzfristige Abwärtstrendlinie wie auch das Hoch bei 15.404 Punkten hinter sich und näherte sich bis auf wenige Punkte dem großen Trendziel bei 15.460 Punkten an.


50 EUR als Neukunde bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt 50 EUR Prämie bis zum 31.08.2021 bei unserem angebundenen Broker! Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.


Wird dieses Projektionsziel erreicht, was im vorbörslichen Handel bereits der Fall war, gilt es den Index auf Umkehrsignale zu untersuchen. Eine kleine Unterstützung notiert bei 15.404 Punkten. Darunter könnte der Index in den Bereich 15.306 bis 15.280 Punkte korrigieren. Der steile Trend im Stundenchart ist intakt, solange das Tief bei 15.265 Punkten nicht unterschritten wird.

US-Ausblick-Die-Taube-Powell-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 lief auch am Freitag sehr sauber. Der Index verteidigte die Unterstützung bei 4.468 Punkten, eroberte die Marke von 4.480 Punkten zurück und erreichte das Tagesziel bei 4.592 Punkten. Bis zum nächsten Trendziel bei 4.515 Punkten fehlte nicht viel.

Wie beim Nasdaq 100 gilt es auch bei S&P 500 heute zu schauen, ob der Index im Falle des Erreichens des Ziels bei 4.515 Punkten eindreht. 4.502 Punkte bieten etwas Unterstützung, darunter geben vor allen Dingen 4.480 und 4.465 Punkte Halt. Unter 4.468 Punkten könnte es zu tieferen Rücksetzern kommen, darüber ist der steile Aufwärtstrend intakt.

US-Ausblick-Die-Taube-Powell-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)