• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.609,53 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 29.783,35 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.977,49 Pkt

Der Dow Jones sollte gestern auf 29.569 Punkte fallen und im Anschluss wieder steigen. Genau das traf zu. Der Index schloss eine Kurslücke auf der Unterseite und zog in der Folge wieder an.

Vorbörslich zeigen sich erneut die Bullen, womit die Widerstände bei 29.933 und 29.964 Punkten wieder in den Fokus rücken. Ein Ausbruch darüber bestätigt den vorherrschenden Aufwärtstrend und die 30.000-Punkte-Marke dürfte als Ziel nur mehr Formsache sein. Darüber liegt ein Projektionsziel bei 30.640 Punkten. Markiert der Dow Jones neue Hochs, können Absicherungen unter das gestrige Tief bei 29.520 Punkten nachgezogen werden.

US-Ausblick-Dow-Jones-hui-der-Rest-so-lala-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 lugte gestern kurz über die Marke von 12.033 Punkten, schlussendlich erwies sich die Hürde aber einmal mehr als zu hoch. Auf der Unterseite entstanden aber ebenfalls keine neuen Signale.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Zwischen 12.033 und 11.972 Punkten ist der Index kurzfristig neutral zu werten. Ein Ausbruch aus der Range zur Oberseite setzt Potenzial in Richtung 12.115 Punkte frei. Erst darüber werden weitere Kursgewinne in Richtung 12.205 bis 12.235 Punkte wahrscheinlich. Auf der Unterseite hat sich der Support bei 11.972 Punkten einmal mehr als solide erwiesen. Darunter könnte es rutschiger werden und der Index neben dem EMA50 bei 11.895 Punkten die Zone 11.843 bis 11.818 Punkte ansteuern.

US-Ausblick-Dow-Jones-hui-der-Rest-so-lala-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Mit einem Tagestief bei 3.588,68 Punkten kann der gestrige Touchdown im S&P 500 als Punktlandung klassifiziert werden. Denn als Ziel war die Zone zwischen 3.588 und 3.581 Punkten genannt worden. Anschließend drehte der Index wieder gen Norden.

Der S&P 500 ist aktuell zwischen dem Dow Jones und dem Nasdaq 100 anzusetzen. Die relevanten Marken bleiben gegenüber gestern unverändert. Auf der Oberseite deckeln 3.626 und 3.646 Punkte. Darüber wäre Platz in Richtung 3.672 Punkte. Auf der Unterseite hat sich dagegen der Supportbereich zwischen 3.588 und 3.581 Punkten als solide erwiesen. Wiederum darunter könnte der Index bis auf 3.550 Punkte nachgeben.

US-Ausblick-Dow-Jones-hui-der-Rest-so-lala-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)