• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 4.077,91 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 33.527,19 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 13.598,16 Pkt

Der Dow Jones hielt sich auch am Handelstag vor Ostern in der beschriebenen Range auf. Gestern sprang der Index per Gap über den Widerstand bei 33.170 Punkten und ließ auch das Allzeithoch bei 33.228 Punkten hinter sich. Der neue Rekordstand lautet 33.618 Punkte.

Die Konsolidierung der letzten Handelsstunden könnte sich heute zunächst fortsetzen. Als Widerstand fungiert das Hoch bei 33.618 Punkten. Wird diese Hürde genommen, wären 33.830 Punkte erreichbar. Rückläufe an das alte Allzeithoch bei 33.228 Punkten bieten antizyklische Chancen. Weitere Supports lassen sich bei 33.170 und um 32.980 Punkte nennen.

US-Ausblick-Ein-Gapfestival-im-Nasdaq-100-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 ließ vor dem verlängerten Wochenende per Upgap den Widerstand bei 13.169 Punkten hinter sich, fuhr sich an der wichtigen Hürde bei 13.312 Punkten aber mehrere Stunden fest. Erst gestern löste sich der Index mit einem weiteren Gap nach oben.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Kurzfristig ist der Zielbereich zwischen 13.697 und 13.755 Punkten nicht mehr weit entfernt. Dort gilt es für die Bullen unter anderem auch eine Kurslücke im Chart zu schließen. Erst wenn der Nasdaq 100 auch diese Hürde nehmen kann, wäre ein Test des Allzeithochs bei 13.880 Punkten denkbar. Rücksetzer treffen von nun an in Form der ehemaligen Widerstände bei 13.312 und 13.169 Punkten auf neue solide Supports.

US-Ausblick-Ein-Gapfestival-im-Nasdaq-100-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 stieg bereits vor Ostern auf neue Rekorde und erwies sich in diesem Fall als Outperformer. Die Ausbruchsbewegung über eine deckelnde Trendlinie setzte der Index auch im gestrigen Handel fort.

Der Index könnte sich kurzfristig noch in Richtung 4.113 Punkte aufmachen. Dort steigt die Konsolidierungsgefahr. Oberhalb der 4.000-Punkte-Marke ist die Rallyverschärfung voll intakt. Sollte es in den kommenden Tagen zu Rücksetzern kommen, könnten sich bei gut 4.000 Punkten Chancen bieten. Ebenfalls ist der Index um 3.981 Punkte gut unterstützt.

US-Ausblick-Ein-Gapfestival-im-Nasdaq-100-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)