• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 28.455,09 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 8.678,49 Pkt

Dow Jones Tendenz

Aufwärts

Dow Jones Rückblick

Der Dow Jones Industrial Average eröffnete am vergangenen Freitag auf einem neuen Allzeithoch im Bereich 28.600 Punkte, wurde allerdings im Anschluss abverkauft und beendete den Handelstag in der Nähe der Tagestiefs. Dennoch reichte es im Vergleich zum Vortagesschluss zu einem neuen Allzeithoch auf Schlusskursbasis.

Dow Jones Ausblick

Für den heutigen Handelstag ist tendenziell eine Fortsetzung der Korrektur vom vergangenen Freitag zu favorisieren. Dabei sollte die Aufwärtskurslücke vom Handelsstart am Freitag wieder geschlossen werden. Rutscht der Index aus dem Aufwärtstrendkanal im Stundenchart gen Süden hin heraus, müsste man sich mit einer größeren technischen Korrektur auseinandersetzen.

US-AUSBLICK-Freundliche-Eröffnung-erwartet-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

Dow Jones Widerstand

28.600+28.750

Dow Jones Unterstützung

28.425 + 28.278 + 28.163 + 28.090

Nasdaq Rückblick

Der hightechlastige Nasdaq100-Index eröffnete am vergangenen Freitag mit einer Aufwärtskurslücke und stieg abermals auf ein neues Allzeithoch im Bereich 8.680 Punkte. Im Anschluss ging es den Rest des Handelstages seitwärts ohne größere Impulse.

Nasdaq Ausblick

Zum Handelsstart zeichnet sich heute abermals eine freundliche Eröffnung und ein neues Allzeithoch im Bereich 8.700 Punkte ab. Da die Bären schon seit Anfang Dezember im Weihnachtsurlaub sind muss auch heute damit gerechnet werden, das die Aufwärtsbewegung innerhalb des Aufwärtstrendkanals im Stundenchart weiter fortgesetzt werden wird.

Nasdaq Tendenz

Aufwärts

US-AUSBLICK-Freundliche-Eröffnung-erwartet-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

Nasdaq Widerstand

8.700

Nasdaq Unterstützung

8.678+8.599 + 8.493

S&P 500 Rückblick
Ebenso wie Dow Jones Industrial Average und Nasdaq100 kletterte der S&P500 am Freitag auf ein neues Allzeithoch und konnte dies auch auf Schlusskursbasis verteidigen.


S&P 500 Ausblick
Ob sich die Bären kurz vor Weihnachten zu einem entscheidenden Gegenstoß aufrappeln werden, darf bezweifelt werden. Dennoch muss jederzeit damit gerechnet werden, dass vor den Feiertagen ein paar Chips vom Tisch genommen werden und die Aufwärtskurslücke vom vergangenen Freitag wieder geschlossen werden wird. So lange die Aufwärtstrendlinie im Stundenchart allerdings nicht unterboten wird, haben die Käufer aber wenig zu befürchten aus charttechnischer Sicht.

S&P 500 Tendenz
Aufwärts

US-AUSBLICK-Freundliche-Eröffnung-erwartet-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3

S&P Widerstand
3.230


S&P Unterstützung
3.205+3.199 + 3.184 + 3.176