• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.799,31 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 8.664,64 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 23.475,82 $

Dow Jones

Widerstände: 23.640 + 24.264 + 24.681
Unterstützungen: 23.233 + 22.680 + 22.480 + 21.700

Der Dow Jones Index zeigte gestern einen langweiligen Handel. Nach freundlichem Start ging es in enger Handelsspanne seitwärts. Keine Seite wollte das Ruder übernehmen, der Index verbleibt innerhalb der Seitwärtsrange der vergangenen beiden Wochen.

Die kurzfristige Marschrichtung ist unklar. Der Versuch der Bären vom Dienstag wurde abgewürgt, die Bullen tun sich an der Hürde bei 23.600 - 23.640 aber auch noch schwer. Erst oberhalb von 23.6a0 Punkte wird ein Anstieg zu den Vorwochenhochs und darüber hinaus 24.681 möglich. Mit Kursen unterhalb von 23.180 hingegen könnten die Verkäufer wieder übernehmen und den Index bis 22.480 - 22.680 Punkte fallen lassen. Dort könnte es dann zu einem größeren bullischen Reversal kommen. Ansonsten drohen weitere Abgaben bis 21.450 - 21.700 Punkte.

US-Ausblick-Gelingt-den-Bullen-der-Durchbruch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones - 60 min

Nasdaq 100

Widerstände: 8.725 + 8.876 + 9.035
Unterstützungen: 8.500 + 8.376 + 8.300 + 8.220

Der Nasdaq 100 Index zeigte sich gestern stärker und kletterte bis an seine Hürde bei 8.707 Punkten. Das kurzfristige Chartbild ist hier vorsichtig bullisch zu werten.

Gelingt dem Index jetzt eine nachhaltige Rückkehr über 8.725 Punkte, entstehen neue Kaufsignale. Ein Anstieg zum alten Ziel bei 9.000 - 9.035 Punkten könnte dann folgen. Rücksetzer bis 8.500 - 8.540 wäre zuvor unbedenklich, darunter könnte es zu einem weiteren Test des letzten Ausbruchslevel bei 8.300 - 8.376 Punkten kommen. Kritisch wird es erst bei einem signifikanten Rückfall unter 8.220 Punkte, dann droht eine weitere Abwärtsbewegung bis 8.012 Punkte.

US-Ausblick-Gelingt-den-Bullen-der-Durchbruch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq100 - 60 min

S&P 500

Widerstände: 2.820 + 2.880 + 2.920
Unterstützungen: 2.721 + 2.637 + 2.575

Nach freundlichem Start kletterte der Index in moderatem Tempo bis an den Widerstandsbereich bei 2.805 - 2.820 Punkten. Auch hier wurde die Bärenattacke vom Dienstag erfolgreich abgewehrt, innerhalb der Seitwärtsrange der vergangenen zwei Wochen ist das Chartbild neutral zu werten.

Hier am Widerstandsbereich bei 2.805 - 2.820 Punkten könnte sich die Marschrichtung für die kommenden Handelstage entscheiden. Erst eine Rückkehr darüber würde wieder Aufwärtspotenzial bis an die 2.880 Punkte-Marke und darüber hinaus ggf. 2.920 Punkte eröffnen. Prallt der Index hingegen deutlich an der Hürde nach unten ab, wird die rechte Schulter einer bärischen SKS ausgebildet. Ein nachhaltiger Rückfall unter 2.720 würde dann die Topbildung vollenden und eine Abwärtskorrektur bis 2.630 - 2.640 und darunter eventuell 2.460 Punkte möglich machen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


US-Ausblick-Gelingt-den-Bullen-der-Durchbruch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
S&P 500 - 60 min