• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.687,85 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.681,38 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.327,16 Pkt

Dow Jones

Widerstände: 34.700+35.092+35.800

Unterstützungen: 34.176+33.630+33.280

Der Dow Jones Index ist am Freitag an seinem Allzeithoch gescheitert und kippt von dort aus zurück. Heute kündigen die Futures eine sehr schwache Handelseröffnung an, vorbörslich notiert der Index im Bereich der Unterstützungszone bei 34.150 - 34.200 Punkten.

Im Bereich der Unterstützungszone bei 34.150 - 34.200 Punkten könnten es zum heutigen Wochenstart zu Stabilisierungsversuchen und ggf. sogar mehrstündigen Erholungen kommen. Letztlich könnten die Bären aber - ähnlich wie sie es in heute in Europa tun - weitere Verkäufe provozieren und den Index deutlich unter 34.100 drücken. Dann wäre er anfällig für weiter fallende Kurse in Richtung 33.630 und 33.280 Punkte. Erst oberhalb von 34.700 Punkten hellt sich das kurzfristige Bild wieder deutlich auf.

US-Ausblick-Kommt-es-auch-hier-zum-Ausverkauf-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Intraday

Nasdaq 100

Widerstände: 14.681+14.850+15.002

Unterstützungen: 14.552+14.325+14.129

Nach neuen Allzeithochs in der vergangenen Woche vollendete der Technologieindex Nasdaq 100 am Donnerstag ein kleines Doppeltop im Intradaychart und kippte auch am Freitag weiter zurück. Der Aufwärtstrendkanal der vergangenen Wochen wurde nach unten hin verlassen, das kurzfristige Bild ist neutral zu werten.

Auch hier deutet sich heute eine sehr schwache Handelseröffnung an. Eine größere Abwärtskorrektur könnte gestartet sein und den Index nach Erholungsversuchen und möglicherweise dem Schließen des heute erwarteten Gaps weiter abrauchen lassen. Bei 14.325 und 14.129 liegen Auffangzonen. Erst mit einer nachhaltigen Rückkehr über 14.850 Punkten wären die Bullen wieder klar im Vorteil, dann könnte das Allzeithoch bei 15.002 Punkten attackiert werden.

US-Ausblick-Kommt-es-auch-hier-zum-Ausverkauf-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq100 - 60 min

S&P 500

Widerstände: 4.289+4.300+ 4.330

Unterstützungen: 4.257+4.238+4.164

Neue Allzeithochs konnte in der vergangenen Woche auch der marktbreite S&P 500 Index erreichen, bevor eine moderate Abwärtskorrektur startete. Im Intradaychart zeigt sich ein Rounding Top als potenzielle obere Umkehrformation.

Mit einem schwachen Start könnte der Index heute auch den Support bei 4.289 - 4.300 Punkten aufgeben, was zu weiteren Abgaben bis 4.238 - 4.257 und später 4.164 Punkten führen könnte. Erholungen treffen bei 4.289 - 4.300 und 4.325 - 4.335 auf Widerstand, ein Anstieg über diesen Preisbereich wäre sehr positiv zu werten. Neue Kaufsignale entstehen aber erst oberhalb von 4.355 Punkten.

US-Ausblick-Kommt-es-auch-hier-zum-Ausverkauf-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
S&P 500 - 60 min

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!