• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 4.173,85 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.382,13 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 13.393,12 Pkt

Der Dow Jones fräste sich am Freitag durch den EMA50 und erreichte den Widerstand bei 34.331 Punkten. Dieser bremste den Index aber nur kurzzeitig aus. In der zweiten Handelshälfte stieg der Index darüber an.

Der Dow Jones hat nach dem Sell-off die Tage zuvor zuletzt eine klassische 1:1-Gegenbewegung, also eine dreiteilige Gegenbewegung mit zwei gleichlangen Aufwärtsstrecken, absolviert. In einem sehr bärischen Szenario war es das bereits wieder für die Bullen auf der Oberseite. Unterstützungen finden sich bei 34.160 und darunter 33.975 und 33.900 Punkten. Auf der Oberseite würde erst ein Anstieg über 34.572 Punkten für einen Gap-Close bei 34.742 Punkten sprechen.

US-Ausblick-Nach-dem-Rücklauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 schloss das Gap bei 13.312 Punkten zum Schluss der Vorwoche recht zügig. Damit begnügten die Bullen sich aber nicht. Im weiteren Handelsverlauf arbeitete sich der Index auch an den Widerstand bei 13.396 Punkten vor.


FreeTrade-Aktion bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 Euro Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei comdirect handeln Sie Derivate von Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro bis 31.05.2021 ohne Ordergebühr.

Mehr Informationen


Diesem Aufwärtstempo wird der Index heute Tribut zollen müssen. Rücklaufziele liegen bei 13.312 und darunter 13.169 Punkten. Unter 12.979 Punkten entstehen im Index deutliche Verkaufssignale mit einem ersten Zielbereich zwischen 12.758 und 12.704 Punkten. Auf der Oberseite könnten neue Hochs über 13.430 Punkten dagegen eine Verlängerung der Erholung in Richtung 13.532 bis 13.551 Punkte auslösen, wo unter anderem der EMA200 im Stundenchart verläuft.

US-Ausblick-Nach-dem-Rücklauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 ließ am Freitag den Widerstand bei 4.129 Punkten hinter sich. Anschließend kletterte der Index auch über die Hürde bei 4.162 Punkten, verfehlte den Gap-Close bei 4.188 Punkten aber knapp.

Rückläufe im heutigen Handel treffen bei 4.162 und darunter vor allen Dingen zwischen 4.129 und 4.119 Punkten auf Unterstützungen. Unter 4.119 Punkten sollte der Index aus Bullensicht nun besser nicht mehr fallen. Auf der Oberseite ist der Zielbereich zwischen 4.188 und 4.191 Punkten noch offen. Erst darüber werden Kursgewinne in Richtung 4.219 und 4.238 Punkte spruchreif.

US-Ausblick-Nach-dem-Rücklauf-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)