• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 26.201,04 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.638,40 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.910,63 Pkt
WERBUNG

Der Dow Jones präsentierte sich gestern einmal mehr hochvolatil. Während die Börsen in Deutschland geschlossen waren, wurde der Index nach erneut schwachen Wirtschaftsdaten zunächst abverkauft, reversalte aber in der Folge und schloss fast auf Tageshoch.

Zunächst einmal muss man anmerken, dass der Ausgangspunkt der Erholungen in allen drei Indizes im Tageschart wie bereits im August der EMA200 war. Nach der ersten Erholung könnte der Dow Jones heute etwas konsolidieren, ehe sich die Aufwärtsbewegung in Richtung 26.410 Punkte fortsetzen sollte. Rücksetzer treffen um 26.050 und 25.965 Punkte auf Unterstützungen. Darunter wäre das Donnerstagstief bei 25.743 Punkten das nächste Abwärtsziel.

US-Ausblick-Nach-den-Donnerstagsreversals-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 legte gleich zum Handelsstart gestern einen Sell-off aufs Parkett, der in diesem Fall aber von den Käufern wieder komplett gekontert wurde. Die Unterstützungszone um 7.530 Punkten wurde damit bestätigt.

Auch im Nasdaq 100 kann sich die Erholung noch etwas fortsetzen, wobei der EMA50 in Verbindung mit einem Gap im Stundenchart um 7.685/7.690 Punkte deckelt. Erst darüber könnte sich die Rally in Richtung des nächsten Widerstandsbereichs bei 7.740 Punkten ausdehnen. Rücksetzer im heutigen Handel treffen bei 7.585 und 7.530 Punkten auf Supports. Darunter werden neue Wochentiefs wahrscheinlich.

US-Ausblick-Nach-den-Donnerstagsreversals-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 stabilisierte sich nach einem kurzen Auswasch am Donnerstag um die Marke von 2.875 Punkten. Die anschließende Erholung führte den Index wieder zurück über 2.900 Punkte.

Ein großer Rücklaufbereich für heute und die kommenden Tage befindet sich im S&P 500 bei 2.940 bis 2.950 Punkten. Sollten Erholungen dieses Kursniveau erreichen, könnten die Bären wieder zurückschlagen. Erst eine Rückeroberung dieser Marken stellt die Neutralität der Vorwochen wieder her. Auf der Unterseite drohen dagegen unter 2.875 Punkten neue Tiefs bei 2.850 und 2.835 Punkten.

US-Ausblick-Nach-den-Donnerstagsreversals-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage