• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.446,83 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 28.425,51 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.550,94 Pkt

Der Donnerstagshandel verlief für die Bullen relativ enttäuschend. Das vorbörsliche Momentum konnte nicht in den regulären Handel mitgenommen werden. Der Dow Jones pendelte um das Ausbruchsniveau bei 28.365 Punkten seitwärts.

Nachlassendes Momentum im Bereich einer wichtigen Ausbruchsmarke ist immer schwierig. Verkäufer könnten ihre Chance wittern. Man kann inzwischen eine Pullbacklinie einzeichnen. Ein Ausbruch darüber würde anzeigen, dass die Bullen gewonnen haben. Als neues Etappenziel wurden 28.633 Punkte ergänzt, die über 28.459 Punkten erreichbar wären. Unterstützungen liegen gestaffelt bei 28.365, 28.265 und 28.155 Punkten.

US-Ausblick-Nachlassendes-Momentum-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq drehte im gestrigen Handel seine Runden ohne neue Signale auszulösen. Insgesamt war der Handelstag somit eine Enttäuschung.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Das Kursgeschehen lässt sich in einen kleinen Wimpel fassen, den der Index heute zur Oberseite auflösen könnte. Weiter entstehen aber nur stärkere Signale, wenn der Nasdaq 100 auch das Widerstandsband zwischen 11.607 und 11.618 Punkten überwinden kann. Die nächsten Ziele lassen sich in diesem Fall bei 11.750 und 11.840 Punkten veranschlagen. Rücksetzer treffen bei 11.495 und darunter bei 11.405 Punkten auf Unterstützungen. Wichtig bleiben aber vorrangig 11.250 Punkte.

US-Ausblick-Nachlassendes-Momentum-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Als einziger der drei Indizes erfüllte der S&P 500 die gestrigen Erwartungen zumindest zum Teil. Der Index näherte sich dem Ziel bei 3.455 Punkten an, einige Punkte fehlten aber bis dahin.

Heute scheint dieses Ziel erreichbar und fällt auch mit einer deckelnden Trendlinie im Chart zusammen. Ausgehend von 3.455 Punkten könnte der S&P 500 noch einmal einen Pullback an das Ausbruchslevel bei 3.425 Punkten fahren, um anschließend weiter anzuziehen. Unter 3.425 Punkten müsste man dagegen mit einem tieferen Rücksetzer in Richtung 3.399 Punkte rechnen.

US-Ausblick-Nachlassendes-Momentum-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)