• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.823,35 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.940,17 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.367,48 Pkt

Dow Jones

Widerstände: 34.935 + 35.091 + 35.200

Unterstützungen: 34.673 + 34.509 + 34.145

Der Aufwärtstrend beim Dow Jones wurde auch gestern erfolgreich fortgesetzt und nach einer schwächeren Eröffnung ausgehend von einem Tief bei 34.673 Punkten auf ein neues Verlaufshoch geführt. Knapp unter der 34.879 Punkte-Marke ging der Index aus dem Handel.

Dieses Zwischenhoch könnte schon heute attackiert und überwunden werden und damit der Anstieg seit Montag auch über die Hürde bei 34.935 Punkten führen. Sollte dies gelingen, wäre das Allzeithoch bei 35.091 Punkten das nächste Ziel. Darüber käme es zu Zugewinnen bis 35.200 Punkte. Erst ein Bruch der 34.673 Punkte-Marke wäre bärisch und dürfte eine Korrektur bis 34.509 Punkte einleiten.

US-Ausblick-Neue-Allzeithochs-bei-Dow-Nasdaq-und-Co-warten-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Intraday

Nasdaq 100

Widerstände: 15.001 + 15.044 + 15.170

Unterstützungen: 14.865 + 14.710 + 14.582

Mit dem gestrigen Kurssprung zu Handelsstart wurde auch eine mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurückerobert und damit ein weiteres bullisches Signal generiert. Es folgte ein Anstieg bis fast 14.950 Punkte und damit der sukzessive Ausbau der Wochengewinne.

Diesen Schwung sollten die Bullen jetzt auch in den Freitagshandel hinübertragen und letztlich für einen Anstieg an das Allzeithoch bei 15.001 Punkten nutzen. Diese Marke dürfte nicht ohne weiteres zu überwinden sein. Ein Ausbruch über die Marke würde dennoch Potenzial bis 15.044 Punkte und darüber bereits bis 15.170 Punkte eröffnen. Sollte der Index dagegen unter 14.850 Punkte fallen, wäre eine Korrektur bis 14.710 Punkte die Folge, ehe der nächste Anstieg starten sollte.

US-Ausblick-Neue-Allzeithochs-bei-Dow-Nasdaq-und-Co-warten-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100 Intraday

S&P 500

Widerstände: 4.393 + 4.420 + 4.440

Unterstützungen: 4.336 + 4.289 + 4.237

Nach dem scharfen Abverkauf der letzten Woche konnte sich der S&P 500 wieder deutlich erholen und strebt jetzt dem Allzeithoch bei 4.393 Punkten entgegen. Auch im gestrigen Handel setzte sich der Aufwärtstrend, wenn auch mit geringerer Dynamik, fort.


Solange der Index nicht über die gebrochene Trendlinie auf Höhe von 4.336 Punkten zurückfällt, ist der Anstieg intakt und in der Lage direkt an das Rekordhoch zu führen. Sollte die 4.393 Punkte-Marke gebrochen werden, könnte die Kaufwelle auch schon bis 4.420 und 4.440 Punkte führen. Unter 4.336 Punkten käme es dagegen zu einer Abwärtsbewegung bis 4.289 Punkten. Hier sollten die Bullen aktiv werden, da sonst ein Einbruch bis 4.237 Punkte führen kann.

US-Ausblick-Neue-Allzeithochs-bei-Dow-Nasdaq-und-Co-warten-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-3
S&P 500 Intraday

USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren



Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.