• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.323,06 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.728,21 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.511,99 $

Dow Jones

Widerstände: 34.763+35.092+35.400
Unterstützungen: 34.176+33.950+33.630

Mit einem starken Konter überraschten gestern die Käufer, der Abverkauf vom Montag wurde wieder komplett eingeholt. Heute zeigen sich die US-Indexfutures kurz vor Handelsstart freundlich.

Die Bären wurden unsanft ausgebremst, die kurzfristige Situation ist wieder neutral zu werten. Auf der Oberseite liegt nun bei 34.700 - 34.800 die entscheidende Hürde, deren Bruch einen neuen Angriff auf die Allzeithochs einleiten dürfte. Kursrücksetzer finden bei 34.100 - 34.200 Unterstützung, ein Abrutschen unter dieses Preisniveau würde das bärische Szenario mit Zielen bei 33.630 und tiefer aktivieren.

US-Ausblick-Starker-bullischer-Konter-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Intraday

Nasdaq 100

Widerstände: 14.850+15.002
Unterstützungen: 14.670+14.552+14.324

Der Technologieindex Nasdaq 100 konnte gestern mit der Rückkehr über die 14.670 Punkte-Marke ein kleines Kaufsignal auslösen. Auch hier ist das bärische Szenario zunächst neutralisiert.

Die weitere Marschrichtung ist kurzfristig völlig offen. Eine Konsolidierung des gestrigen Anstiegs wäre heute möglich, bei 14.670 und 15.550 - 15.480 Punkten findet der Index gute Unterstützungen. Erst wenn es wieder nachhaltig unter 14.540 geht, entstehen neue Verkaufssignale für Abgaben bis 14.324 und ggf. 14.129. Oberhalb von 14.860 dürfte hingegen das Allzeithoch wieder angesteuert werden.

US-Ausblick-Starker-bullischer-Konter-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq100 - 60 min

S&P 500

Widerstände: 4.340+4.392
Unterstützungen: 4.300+4.290+4.266

Die entscheidende Preiszone bei 4.290 - 4.300 Punkten konnte gestern erfolgreich zurückerobert werden, womit auch beim S&P500 Index ein bärisches Szenario zunächst auf Eis gelegt ist.

Gelingt nun ein Folgeanstieg über 4.341 Punkte auf Stunden- und Tagesschlusskursbasis, wird ein Angriff auf die Allzeithochs im Bereich bei 4.392 denkbar. Kommt es zu Zwischenkorrekturen, sollte der Preisbereich bei 4.290 - 4.300 Punkten jetzt verteidigt werden. Darunter wäre Skepsis angebracht, unterhalb von 4.265 würden neue Verkaufssignale entstehen.

US-Ausblick-Starker-bullischer-Konter-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
S&P 500 - 60 min

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!