• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.443,05 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.577,57 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 15.382,90 Pkt

Der Dow Jones schöpfte gestern sowohl das beschriebene Aufwärts- als auch das Abwärtspotenzial nahezu vollständig aus. Der Widerstand bei 35.007 Punkten wurde mit 34.990 Punkten knapp erreicht, ehe der Index komplett gen Süden durchgereicht wurde. Nur 30 Punkte fehlten wiederum im Tagestief zum Ziel bei 34.480 Punkten.

Mit der gestrigen Entwicklung sind wichtige Kurzfristziele nun deutlich näher gerückt. Neben der Marke von 34.480 Punkten ist hier vor allen Dingen die untere Kanalbegrenzung der gesamten Abwärtsbewegung seit dem Allzeithoch zu nennen. Erst wenn diese bricht, würde das für eine Beschleunigung der Abwärtsbewegung sprechen. Der Support bei 34.709 Punkten dient von jetzt an als Widerstand. Weitere Hürden liegen bei 34.878 Punkten und um 35.000 Punkte.

US-Ausblick-Wichtige-Supports-rücken-näher-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Mit 15.525 Punkten im Tageshoch ließ der Nasdaq 100 ebenfalls gestern kaum Wünsche offen. Der Widerstand bei 15.522 Punkten wurde damit, wie vermutet, nochmals untermauert. Der EMA50 hielt stand. Anschließend markierte der Index weitere Tiefs.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Wie auch beim Dow Jones liegen interessante Punkte für kurzfristige Wendemanöver nun nicht mehr weit entfernt. Das sind der EMA200 Stunde bei 15.324 Punkten und die Zone 15.306 bis 15.280 Punkte. Erst darunter dürfte der Index direkt an das Ausbruchslevel bei 15.184 Punkten durchgereicht werden. Auf der Oberseite bleibt es beim Starkwiderstand in Form der Range-Unterkante bei 15.522 Punkten.

US-Ausblick-Wichtige-Supports-rücken-näher-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 lief gestern dagegen nicht so sauber. Weder unten noch oben wurden die Marken gut getroffen. Allerdings lautete der Fahrplan dahingehend, dass der Index nach einer Erholung wieder gen Süden abdrehen sollte. Zumindest das traf zu.

Man muss nun sehen, wo der Index das kurzfristige Tief markieren kann. Der EMA50 im Tageschart verläuft bei 4.423 Punkten, weitere Abwärtsziele im Stundenchart liegen bei 4.430 und 4.418 Punkten. Im Idealfall kommt es also zwischen 4.430 und 4.418 Punkten zu einer technischen Gegenreaktion. Stark gedeckelt ist der Index um 4.468 Punkten. Darüber bleibt es bei den Hürden bei 4.480 und 4.494 Punkten.

US-Ausblick-Wichtige-Supports-rücken-näher-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage