• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.241,84 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 33.874,24 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.274,24 Pkt

Ein Seitwärtspendeln des Dow Jones um die Marke von 34.000 Punkten sollte im gestrigen Handel nicht überraschen. Genau dazu kam es auch. Der Index konsolidierte ohne neue Hochs auszubilden.

Ein Seitwärtspendeln des Dow Jones um die Marke von 34.000 Punkten sollte im gestrigen Handel nicht überraschen. Genau dazu kam es auch. Der Index konsolidierte ohne neue Hochs auszubilden.

US-Ausblick-Zwei-Punkte-haben-gefehlt-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Zwei Punkte fehlten im gestrigen Handel im Nasdaq 100 und das Ziel bei 14.327 Punkten wäre perfekt abgearbeitet worden. Nach gutem Beginn schlief der Handel nahezu ein, der Index bewegte sich kaum vom Fleck.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Oberhalb von 14.325 Punkten wäre der Trend im Nasdaq 100 untermauert. Die nächsten Ziele liegen bei 14.430 und darüber 14.550 Punkten. Rücksetzer treffen weiterhin bei 14.205 Punkten auf einen Support. Darunter sind weitergehende Rückläufe in Richtung der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie, beispielsweise in Richtung 14.129 Punkte, zu erwarten. In diesem Bereich verläuft aktuell auch der EMA50 Stunde.

US-Ausblick-Zwei-Punkte-haben-gefehlt-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 scheiterte gestern punktgenau am Allzeithoch bei 4.257 Punkten. Anschließend pendelte der Index lustlos seitwärts.

Die Hürde bei 4.257 Punkten ist auch im heutigen Handel relevant. Interessant: Selbst bei neuen Allzeithochs wäre der Weg noch nicht gänzlich frei. Die Bullen müssen eine Deckelung im Chart bei rund 4.263 Punkten aufbrechen, erst dann dürfte sich die Rally beschleunigen. Rücksetzer treffen vorrangig um 4.235 Punkte auf einen Support. Darunter bleibt es bei den Horizontalen bei 4.219 und 4.210 Punkten.

US-Ausblick-Zwei-Punkte-haben-gefehlt-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)