In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den US-Dollar (USD) gegenüber dem japanischen Yen (JPY). Der US-Dollar wird hier in Yen gehandelt. D.h. steigt das Währungspaar USD/JPY, wertet der US-Dollar auf. Umkehrt kann man sagen: Der Yen wertet dann ab.

    US-Dollar gegenüber japanischem Yen - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910

    Kursstand: 90,69 JPY

    Rückblick: Der US-Dollar startete am Mehrjahrestief bei 84,81 JPY Ende November eine deutliche Aufwertung gegenüber dem Yen und kletterte bis auf ein Hoch bei 93,79 JPY Anfang Januar.

    Seit dem läuft eine Zwischenkorrektur, wobei ein zweiter Abwärtsschub zum Rückfall an die 88,22 JPY Marke führte. Dort prallte das Währungspaar am 04.03. dynamisch nach oben hin ab und steigt seit dem an. Das kurzfristige Chartbild hat vorsichtig bullische Tendenz.

    Charttechnischer Ausblick: Der US-Dollar sollte jetzt idealerweise noch weiter bis zum kurzfristigen Widerstandsbereich bei 91,85 - 92,16 JPY aufwerten, wo sich unter anderem der mittelfristige Abwärtstrend befindet. Geht es signifikant über diesen Preisbereich, liegt bei 93,57 - 94,00 JPY der mittelfristig zentrale Widerstandsbereich. Oberhalb von 94,00 JPY hellt sich das mittelfristige Chartbild entscheidend auf, erst dann wird ein größeres Kaufsignal mit Ziel bei 101,48 - 103,80 JPY ausgelöst.

    Unterhalb von 88,00 JPY hingegen kann es zu einer weiteren Abwärtswelle bis 87,17 JPY kommen. Rutscht USD/JPY wieder nachhaltig unter 87,00 JPY zurück, entstehen größere Verkaufsignale.

    Jede Woche marktaktuelle Informationen und Tradingideen in unserem kostelosen Forex & CFD Report,
    bitte auf diesen Banner klicken:

    https://ssl.godmode-trader.de/charts/46/2005/2forexbanner3.gif

    Kursverlauf vom 30.07.2009 bis 15.03.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting