In dieser charttechnischen Besprechung betrachten wir den US-Dollar (USD) gegenüber dem japanischen Yen (JPY). Der US-Dollar wird hier in Yen gehandelt. D.h. steigt das Währungspaar USD/JPY, wertet der US-Dollar auf. Umkehrt kann man sagen: Der Yen wertet dann ab.

    US-Dollar gegenüber japanischem Yen - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910

    Kursstand: 94,20 JPY

    Rückblick: Im Chartbild des US-Dollar gegenüber dem Yen hat sich einiges getan in den letzten Wochen, ein starker Anstieg führte zum Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend, der langfristige Abwärtstrend wurde ebenfalls kurz überschritten.

    Zudem notiert USD/JPY zum ersten Mal seit April 2009 wieder oberhalb des EMA50 (fett blau), womit die Bullen ein mittelfristiges Kaufsignal versuchen. Ob dieses scheitern wird wie im April 2009 und August 2008 (s. lila Markierungen im Chart), bleibt abzuwarten.

    Charttechnischer Ausblick: Der US-Dollar drängt wieder nach oben, es ist bullischer Druckaufbau zu spüren. Die Chance auf eine mittelfristige Trendwende ist günstig wie schon seit langem nicht mehr. Geht es jetzt nachhaltig über 95,00 JPY, hellt sich das mittelfristige Chartbild deutlich auf. Dann wird ein größeres Kaufsignal mit Ziel bei 101,48 - 103,80 JPY ausgelöst.

    Kippt USD/JPY hingegen wieder nachhaltig nach unten und rutscht unter 91,00 JPY zurück, kann es zu einer weiteren Abwärtswelle bis 88,00 - 88,22 und darunter ggf. 87,17 JPY kommen.

    Kursverlauf vom 02.09.2005 bis 26.04.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting