Nasdaq Composite: 2243,44 Punkte
Dow Jones: 10899,68 Punkte

Die US Indizes haben den Handel heute uneinheitlich eröffnet, die Anzahl der negativen Vorzeichen in den Sektoren nimmt aber im fortgeschrittenen Handel weiter zu. Belastet wird der Markt durch den relativ schwachen Biotechnology Index, relative Stärke zeigt sich im Pharmaceutical Index. Der Nasdaq kann sich nach wie vor über der bei 2230,00 Punkten liegenden Pullbacklinie behaupten, notiert aber deutlich unter Vortagesniveau. An dem Widerstand der Vorwochen im Bereich 2278,16 Punkte scheiterte der Index zunächst und kippt nach unten weg. In den nächsten Tagen sollte ein Belastungstest der horizontalen Unterstützungszone zwischen 2220,00 - 2230,00 Punkten anstehen. Der Dow Jones scheitert ebenfalls an dem 10960er Widerstand. Ein Tagesschlusskurs darüber wird benötigt, um im Anschluss die Aufwärtsbewegung der vergangenen zwei Monate fortzusetzen. Prinzipiell besteht unterhalb der erwähnten Kaufmarke Korrekturpotenzial bis zur nächstliegenden Unterstützung bei 10717 Punkten.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Übrigens handle ich bei JFD und auf Echtzeitkursen basierend den DAX. Sie können das auch: Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen.