• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 15.842,25 Punkte
  • Nasdaq Composite - Kürzel: NDC - ISIN: XC0009694271
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 4.029,26 Punkte

Zum heutigen Donnerstag zeigen sich die US Indizes schwach. Die Abwärtstrends auf Stundenebene sind unverändert intakt und so bleibt der Bär unverändert dominant. Exakt dieses Bild liefern auch die einzelnen Sektoren. Besonders schwach hierbei die Edelmetall- und Bankwerte. Überraschend stabil zeigen sich hingegen die Halbleiteraktien.

Der Dow Jones hangelt sich innerhalb seines seit dem Allzeithoch bei 16.174 Punkten etablierten Abwärtstrendkanal gen Süden. Unterhalb von 15.900 Punkten bleiben daher weitere Verluste bis 15.660 Punkte zu favorisieren. Ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend lässt hingegen Zugewinne bis 16.000 Punkte möglich werden.

Der Nasdaq Composite Index verweilt ebenfalls unterhalb des Abwärtstrends seit dem letzten Verlaufshoch bei rund 4.070 Punkten. Somit bleiben auch hier unterhalb von 4.044 Punkten weitere Rücksetzer bis in den Bereich von 3.990 bis 4.000 Punkten möglich. Über 4.044 Punkte wären andererseits neue Impulse bis 4.070 Punkte zu erwarten.

*****************************

Der „Guidants-Experten-Desk“ zum Forex-Markt ist Online – tauchen Sie mit mir gemeinsam in die Welt rund um den Devisenhandel an. Ein Klick genügt – your welcome (hier klicken).

Überdies findet jeden Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr das kostenfreie Webinar zur GTV-Sendung „Das Devisenradar“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Event-Seite – hier klicken.

*****************************

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

US-Indizes-Abwärtstrends-sind-weiter-intakt-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones
US-Indizes-Abwärtstrends-sind-weiter-intakt-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-2
Nasdaq Composite

US-Indizes-Abwärtstrends-sind-weiter-intakt-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-3