• Netflix Inc. - Kürzel: NFC - ISIN: US64110L1061
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 326,969 €
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.589,46 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 26.108,31 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 2.885,63 Pkt

Handelsverlauf

ANZEIGE

Die Fortschritte bei den Handelsgesprächen zwischen China und den USA und die vorläufige Entwarnung in Sachen ungeregelter Brexit konnten die Anleger am heutigen Handelstag nicht aus der Reserve locken. Auch das am Vortag erschienene Fed-Protokoll und der EZB-Kommentar, welche auf eine anhaltende Billiggeldpolitik hindeuten, konnten an den dünnen Handelsumsätzen nichts ändern.

Die Mehrheit der Marktteilnehmer übte sich vor der Quartalsberichtssaison, welche am morgigen Freitag mit den US-Banken JPMorgan und Wells Fargo so richtig Fahrt aufnimmt, in Zurückhaltung. Darüber hinaus dürfte morgen das vorläufige US-Verbrauchervertrauen der Uni Michigan für den Monat April, welches um 16:00 Uhr (MEZ) veröffentlicht wird, im Fokus der Anleger stehen.

US-INDIZES-Anleger-bleiben-vor-der-Quartalsberichtssaison-zurückhaltend-Chartanalyse-Frederik-Geiger-GodmodeTrader.de-1
US-Indizes

Sektorenentwicklung

Die Gewinner des Tages waren heute die Airlines und die Transport-Aktien mit einem Plus von 1,23 Prozent und von 0,92 Prozent. Biotechnologiewerte standen, obwohl sie gestern stark gefragt waren, unter Druck. Mit einem Minus von -1,56 Prozent bildeten Biotech-Aktien das Schlusslicht.

US-INDIZES-Anleger-bleiben-vor-der-Quartalsberichtssaison-zurückhaltend-Chartanalyse-Frederik-Geiger-GodmodeTrader.de-1


Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!


Dow Jones

Der Dow Jones gab in der Spitze um über 0,3 Prozent nach und markierte am heutigen Handelstag bei 26.062 Punkten sein Tagestief. Im laufe des Tages konnte sich der Index von diesem Tief erholen und ein Tagesschlusskurs von 26.143,05 Punkten erzielen. Aus technischer Sicht überwiegt nach wie vor die Gefahr weiterer Abverkäufe in Richtung 25.949 Punkte und auf der Oberseite wäre erst bei Kursnotierungen oberhalb von 26.280 Punkten mit neuer Kaufdynamik zu rechnen.

US-INDIZES-Anleger-bleiben-vor-der-Quartalsberichtssaison-zurückhaltend-Chartanalyse-Frederik-Geiger-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Industrial Average

S&P 500 Index

Der marktbreite S&P 500 kam nach anfänglichen Kursgewinnen zurück und markierte ein Tagesschlusskurs von 2.886,66 Punkten. Mit Anschlusskäufen - in Richtung des früheren Allzeithochs bei 2.940 Punkten - sollte erst oberhalb von 2.895 Punkten gerechnet werden. Bei einem Tagesschlusskurs unter 2.860 Punkten würde die Gefahr weiterer Abverkäufe in Richtung 2.836 Punkte und darunter 2.816 Punkte überwiegen.

US-INDIZES-Anleger-bleiben-vor-der-Quartalsberichtssaison-zurückhaltend-Chartanalyse-Frederik-Geiger-GodmodeTrader.de-3
S&P 500