Dow Jones Index: 15.113,11 Punkte
    Nasdaq 100: 2.952,35 Punkte

    Nach starkem Start geben die US Indizes ihre Gewinne heute wieder komplett ab und drehen ins Minus. Dabei erreichen der Dow Jones Index wie auch der Nasdaq 100 kurzfristig wichtige Schlüsselmarken. Bei den Sektoren zeigen sich Edelmetall- und Halbleiterwerte fester. Telekommunikations- und Biotechtitel zählen hingegen zu den Verlierern.

    Der Dow Jones Index erreicht erneut den wichtigen Kursbereich um 15.110 Punkte. Wird dieser signifikant unterschritten, dürfte die Kreuzunterstützung aus überwundenem Abwärtstrend und horizontaler Unterstützung bei 15.040 Punkten angetestet werden. Ein Fall darunter würde das Chartbild merklich eintrüben und für einen 100-Punkte-Kursrutsch auf 14.940 Punkte sorgen. Eine weitere Unterstützung bildet das Verlaufstief bei 14.840 Punkten. Erst oberhalb von 15.300 Punkten wäre eine Bodenbildung im Index abgeschlossen.

    Der Nasdaq 100 scheiterte zuletzt an der 3.010-Punkte-Marke und fiel wieder in den kurzfristigen Abwärtstrend zurück. Bei 2.950 Punkten haben die Bullen gute Chancen auf einen Konter. Allerdings wird der Weg gen Norden mit Widerständen bei 2.965 und 2.980 Punkten schwer. Wird die 2.950-Punkte-Marke aufgegeben, liegen weitere Haltemarken bei 2.940 und 2.920 Punkten. In diesem Fall sinken die Chancen aber, dass das Tief bei 2.911 Punkten auch das finale Konsolidierungstief war.

    Aktuelle 60 Minuten Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.