• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 15.634,95 Punkte
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 3.384,06 Punkte

Nach freundlichem Start fallen die US Indizes zur Stunde wieder zurück. Gleich im Doppelpack wurden heute die Industrie-Auftragseingänge für die Monate August und September veröffentlicht. Mit -0,1% beziehungsweise +1,7% fielen beide Kennzahlen schlechter aus als von den Marktteilnehmern erwartet. Das drückt auf die Kurse. Mittlerweile notieren Dow Jones und Nasdaq 100 wieder im Minus. Bei den Sektoren fallen die Minen- und Transportwerte positiv auf. Schwach notieren hingegen die Versorger und geben gut ein halbes Prozent ab.

Der Dow Jones Index scheitert einmal mehr am Widerstand bei 15.650 Punkten und nimmt die Unterstützungszone zwischen 15.555 und 15.540 Punkten ins Visier. Solange sie hält, ist die Seitwärtsrange der vergangenen Tage intakt. Kippt der Index hingegen darunter ab, dürfte er zügig in Richtung 15.430 Punkten abgeben. Auf der Oberseite muss der Dow Jones einen Stundenschlusskurs über 15.650 Punkte markieren. Erst dann wäre der Weg in Richtung des Jahreshochs bei 15.721 Punkten frei.

Der Nasdaq 100 Index oszilliert weiterhin in einer potenziellen Flaggenformation. Solange der Index die Hochs bei 3.400 und 3.408 Punkten nicht überschreiten kann, hat die zähe Seitwärtsphase der vergangenen Tage Bestand. Erst über 3.408 Punkten wäre der Weg in Richtung 3.450 Punkte frei. Unter 3.370 Punkte droht eine Ausdehnung der Konsolidierung auf 3.350 Punkte. Erst wenn der Nasdaq 100 auch darunter fällt, müssten sich die Anleger auf Kursverluste bis in die Gapzone zwischen 3.320 und 3.300 Punkten einstellen.

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

"Treffen Sie Dirk Müller und unsere Experten auf der World of Trading. Sichern Sie sich jetzt kostenfreien Eintritt: http://www.wot-messe.de/messepartner/godmodetrader "