Die US Indizes bewegten sich im Handelsverlauf heute insgesamt seitwärts. Nach einem Rückfall kam es zum Handelsende wieder zu steigenden Notierungen, die Leitindizes schließend dabei nahezu auf Vortagesniveau. Der Nasdaq legt leicht um 0,1% auf 2367 Punkte zu, konnte den Widerstand bei 2375 Punkten aber nicht durchbrechen. Leicht abgeben musste der Dow Jones auf 12.081 Punkte und konnte damit die bei 12.048 Punkten liegende Unterstützung zum Handelsende halten.

    Dabei wurde der Markt durch den gestern schwachen Ölsektor gestützt, relative Schwäche zeigte sich im Pharmasektor. Deutlich zulegen konnte in diesem Marktumfeld vor allem der Goldsektor. Alcoa konnte als Gewinner im Dow Jones die Erholung der Vortage fortsetzen und stieg um 2,3% an, Pfizer gab mit dem schwachen Pharmasektor um 2,0% ab. Als Gewinner im Nasdaq 100 konnten sich Biogen stark um 8,4% aus einer Konsolidierung lösen, Nvidia erreicht mit einem Anstieg um 6,4% ein neues Rallyehoch.

    Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt