• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Kursstand: 17.105,30 Punkte (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Nasdaq Composite - Kürzel: NDC - ISIN: XC0009694271
    Kursstand: 4.479,79 Punkte (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048 - Kurs: 17.105,30 Punkte (NYSE)
  • Nasdaq Composite - WKN: 969427 - ISIN: XC0009694271 - Kurs: 4.479,79 Punkte (NASDAQ)

Die US Indizes begannen heute recht dynamisch, um in der Folge jedoch wieder nachzulassen und seither wenig überzeugend seitwärts zu pendeln. Die Sektoren selbst zeigen sich jedoch überwiegend positiv, doch auch hier wenig dynamisch seither. Die Gewinner und Verlierer sind daher exakt die gleichen wie zur Eröffnungsmeldung. Stark daher die Bank- und Telekommunikationsaktien, hingegen die Rohstoffwerte Federn lassen müssen.

Der Dow Jones festigt sich oberhalb von 17.075 Punkten. Bleiben die Kurse darüber, könnte es im weiteren Handelsverlauf durchaus zu einem Impuls in Richtung des Allzeithochs kommen. Über 17.152 Punkte sollte man in der Folge mit einem Touch der Marke von 17.200 sowie darüber bei 17.250 Punkten rechnen. Ein Abtauchen unter 17.075 Punkte dürfte andererseits die bärische Stimmung anheizen und so durchaus nochmals zu einem Rücklauf bis 16.970 bzw. 17.000 Punkte führen.

Der Nasdaq Composite erreichte zur Eröffnung beinahe das Mehrjahreshoch vom 3. Juli bei rund 4.386 Punkten. Doch eben nur beinahe und so bewegt sich auch dieser Index nur unwesentlich vom gestrigen Schlusstand weg. Sollten die Bullen allerdings nochmals aufdrehen, so wäre ein neues Hoch gleichzusetzen mit einem Angriff auf die Marke von 4.500 Punkten. Nach unten ist der Markt gut bei 4.450 Punkten abgesichert. Einzig ein Stundenschluss unter 4.446 Punkte könnte größeres Ungemach mitsamt Abgaben bis mindestens zur 4.400-Punkte-Marke initiieren.

*****************************

US-INDIZES-Bislang-ein-klassischer-Seitwärtslauf-Warten-auf-den-Ausbruch-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1

Überdies findet jeden Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr das kostenfreie Webinar zur GTV-Sendung „Das Devisenradar“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Event-Seite – hier klicken.

*****************************

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorenübersicht

US-INDIZES-Bislang-ein-klassischer-Seitwärtslauf-Warten-auf-den-Ausbruch-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-4