• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 4.446,73 Punkte
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 17.889,23 Punkte

Kommt noch ein Tief oder war es das in den US Indizes? Im US Ausblicksvideo hatte ich mich heute präferiert für ein zweites Standbein in Dow Jones & Co ausgesprochen, ehe eine Erholung starten sollte. Die US Indizes tun mir diesen Gefallen bislang aber nicht. Im Gegenteil, der Dow Jones schoss direkt über den Buytrigger bei 17.818 Punkten und hat sich damit weiteren Aufwärtsspielraum verschafft. Zumindest der Hinweis, den möglichen letzten Rücklauf nicht zu shorten, war Gold wert.

Tagesgewinner sind bislang die Banken. Auch Öltitel notieren fest. Klarer Verlierer ist dagegen der Gold- und Silberminensektor, welcher um fast 1,4% nachgibt.

US-INDIZES-Bislang-eine-starke-Vorstellung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones überschreitet heute den im Ausblicksvideo genannten Buytrigger um 17.820 Punkte. Damit ist ein kurzfristiges Ziel beui 17.925 Punkten aktiv. Selbst wenn dieses Ziel erreicht wird, zeigt der Trend aber noch weiter abwärts, dessen sollten sich Anleger bewusst sein. Erst ein Anstieg über 18.000 und vor allen Dingen 18.110 Punkte würde den Stundentrend auf long drehen. Gut unterstützt ist der Dow Jones um 17.700 und 17.650 Punkte.

US-INDIZES-Bislang-eine-starke-Vorstellung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Stundenchart

Der Nasdaq 100 nähert sich mit großen Schritten einer steileren Abwärtstrendvariante. Um 4.450 Punkte könnte der Deckel im Index daher erst einmal drauf sein. Sollte sich der Nasdaq 100 aber auch anschicken, den Widerstand bei 4.456 Punkten zu überwinden, wäre ein Rücklauf an den massiven Widerstand bei 4.480 Punkten möglich. Hier wartet auch noch eine Kurslücke auf die Käufer. Unter 4.380 Punkten dürfte sich der immer noch intakte Abwärtstrend im Index verschärfen. Diese Marke muss man daher weiter auf dem Schirm haben.

US-INDIZES-Bislang-eine-starke-Vorstellung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq 100 Stundenchart