Dow Jones : 10.716,08 Punkte
    Nasdaq Composite: 2.338,75 Punkte

    Die US Indizes haben die anfänglichen Verluste in der ersten Handelsstunde teilweise kompensieren können und so notieren bereits die ersten Subindizes wieder im Plus. Angeführt werden sie von den Halbleiterwerten und den Internetaktien. Schwach präsentiert sich aktuell der Goldsektor und die Ölwerte.

    Der Dow Jones Index nahm das bärische Signal des Bruchs des Aufwärtstrends in den frühen Handel mit und fiel an den ersten Zielbereich bei 10.650 Punkten, ehe er dort ein Reversal vollziehen konnte. Aktuell ringt er mit dem Widerstandsbereich bei 10.740 Punkten und sollte dort nach Unten hin abprallen. Eine Verschärfung der Abwärtsbewegung ist unterhalb von 10.650 Punkten zu erwarten und würde zu Abverkäufen bis 10.585 Punkten führen. Eine Aufhellung des Bildes ergibt sich erst oberhalb von 10.765 Punkten, dann wäre ein Anstieg bis 10.830 Punkte möglich.

    Der Nasdaq Composite Index eröffnete mit einem Gap nach Unten bei 2.316 Punkten, welches er umgehend wieder schliessen konnte. Dennoch warten im Bereich um 2.341 Punkten markante Widerstände, die den weiteren Anstieg abbremsen können. Weitere Abgaben bis 2.300 und 2.276 Punkte sind bei einem Bruch des Tagestiefs zu erwarten. Erst bei einem Rücklauf über 2.350 Punkte könnte der Aufwärtstrend in Richtung 2.375 Punkte fortgesetzt werden.

    bis Aktuelle 30-Minuten Charts (1 Kerze = 30 Minuten) + Sektorenübersicht