• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.474,31 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 8.203,91 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Commerzbank CFD / Kursstand: 3.079,68 Pkt
WERBUNG

Partystimmung an den US-Börsen am vergangenen Freitag. Partystimmung an den US-Börsen am heutigen Montag. Erinnert sich noch jemand an einen Handelsstreit zwischen China und den USA? Ja genau! Dieser Handelsstreit, der vor wenigen Wochen noch das Sorgenthema Nummer 1 war. Scheint alles paletti, gelöst, kein Problem mehr. Ironie off.

Nach Nasdaq 100 und S&P 500 erklimmt heute der Dow Jones als dritter Index ein neues Allzeithoch. Dass es bei dieser euphorischen Marktstimmung kaum Verlierer gibt, ist auch klar. Die Sektorenliste ist demnach wieder einmal in sattes Grün getaucht. Einzig Versorger und Goldminen geben ab. Tagesgewinner ist der Öl- und Gassektor, der sich in diesem Jahr wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert und seit Ende 2018 gerade einmal gut 4 % an Wert gewonnen hat.

US-INDIZES-Das-Trio-ist-komplettiert-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Quelle: Guidants

Der Dow Jones bricht heute auf einen neuen Rekordstand aus und lässt den Trigger bei 27.399 Punkten hinter sich. Das Tagesziel bei 27.500 Punkten ist bereits erreicht. Um weitere Aussagen tätigen zu können, müssen die nächsten Konsolidierungsmuster abgewartet werden. Rückläufe an das Ausbruchsniveau bei 27.399 Punkten könnten nochmals Einstiegschancen bieten. Über 27.267 Punkten ist der Trend im Stundenchart intakt. Als nächstes Trendziel können 27.710 Punkte genannt werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

US-INDIZES-Das-Trio-ist-komplettiert-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 dreht heute erneut auf und löst sich weiter vom Ausbruchsniveau bei 8.157 Punkten. In der Vorwoche hatte der Index den Anstieg über das bisherige Allzeithoch bei 8.027 Punkten per klassischem Pullback bestätigt. Das erste Tagesziel bei 8.200 Punkten ist erreicht. Platz wäre kurzfristig noch in Richtung 8.250 Punkte vorhanden. Das gilt, solange der Index über 8.157, vor allen Dingen aber über 8.111 Punkten, notiert.

US-INDIZES-Das-Trio-ist-komplettiert-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 lässt sich heute natürlich auch nicht bitten und eröffnet mit einem weiteren Upgap auf einem neuen Rekordstand. Das Tagesziel bei 3.080 Punkten ist damit bereits Geschichte. Über 3.055 Punkten wären kurzfristig noch 3.095 Punkte erreichbar. Kurzfristig gut unterstützt ist der Index um 3.050 Punkte.

US-INDIZES-Das-Trio-ist-komplettiert-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-4
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung