• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 14.873,57 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.412,03 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 34.910,84 $

War der Freitagshandel noch klar mit Unsicherheiten rund um den erneut schwach ausgefallenen US-Arbeitsmarktbericht verbunden, kommt es heute in den US-Indizes zu keinen Anschlussverkäufen. Vielmehr zeigen sich die Bullen und setzen die Erholungsbewegung seit den Vorwochentiefs fort. Noch sind die bullischen Ansätze aber zu wenig, um die Indizes aus ihren kurzfristigen Abwärtstrends zu befreien. Auch klaffen noch viele Kurslücken in den Tagescharts.

Die Sektorenliste zeigt heute ein klares Bild. Bis auf wenige Verlierer dominiert die Farbe Grün. Erneut werden Öl- und Gastitel gekauft. Das Jahresplus im Brachenindex summiert sich inzwischen auf über 50 %. Der Tesla-Index bzw. Automobilsektor zeigt sich heute ebenfalls positiv, auf Rang 3 rangieren Chemietitel. Leichte Abgaben verzeichnen dagegen Versorger und Airlines. Das Indexschlusslicht bildet heute der Telekommunikationsbereich.

US-INDIZES-Die-Techs-kitten-das-Gap-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones verteidigt heute zunächst die Unterstützung bei 34.714 Punkten. Knapp darunter verläuft bei knapp 34.700 Punkten der EMA50 und wirkt zusätzlich als Support. Das Donnerstagshoch bei 34.975 Punkten dient nun als Hürde, darüber das Zwischenhoch bei 35.061 Punkten. Schlussendlich ist der Index vor allen Dingen zwischen 35.091 und 35.150 Punkten gedeckelt. Wird der EMA50 aufgegeben, könnte der Index auf 34.510 Punkte zurücksetzen. Darunter notiert bei 34.432 Punkten eine Kurslücke im Chart.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

US-INDIZES-Die-Techs-kitten-das-Gap-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Als einziger der drei Indizes schließt der Nasdaq 100 heute die am Donnerstag gerissene Kurslücke. Das Unterschreiten der Unterstützungszone um 14.780 Punkte führt intraday aber zu keinen Anschlussverkäufen, der Index dreht nach oben. Stark gedeckelt bleiben die Techs um 15.000 Punkte. Darüber wäre eine weitere Kurslücke bei 15.106 Punkten erreichbar. Ein erneuter Bruch des Aufwärtstrends seit März wäre wiederum negativ. Der Index könnte in diesem Fall den Support bei 14.480 Punkten anlaufen.

US-INDIZES-Die-Techs-kitten-das-Gap-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 hat bislang weder das Gap auf der Unter- noch auf der Oberseite geschlossen. Damit hängt der Index kurzfristig in der Luft. Die aus der Abwärtsbewegung resultierende Kurslücke wäre bei 4.436 Punkten geschlossen, die vom Donnerstag bei 4.365 Punkten. Letzteres Gap liegt auch inmitten der Unterstützungszone zwischen 4.370 und 4.360 Punkten. Gibt der Index diesen Supportbereich auf, wären erneute Abgaben in Richtung 4.300 Punkte möglich. Neben dem kurzfristigen Abwärtstrend wirkt vor allen Dingen der Bereich 4.468 bis 4.480 Punkte als große Barriere.

US-INDIZES-Die-Techs-kitten-das-Gap-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-4
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage