• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7.053,48 Pkt
  • Dow Jones Industrial Average - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 25.746,26 Pkt
ANZEIGE

Nach einer überragenden Handelswoche für alle Bullen starteten die US Indizes heute erneut sehr freundlich in den Handel. Intraday bröckeln die Kursgewinne aber bereits wieder. Mit Blick auf die starken Anstiegen ohne größere Verschnaufpausen ist diese Entwicklung als gesund anzusehen. Zumal sich damit auch wieder das Chance-Risiko-Verhältnis auf der Long-Seite verbessert.

Im Sektorenvergleich zeigen sich die Automobile ganz vorne. Ebenfalls stark unterwegs sind Halbleiterwerte und die Hardwareproduzenten. Doch nicht alle Branchen legen zu. Airlines und der Telekommunikationssektor verlieren gut 0,6 % bzw. gut 0,7 %.

US-INDIZES-Die-überfälligen-Konsolidierungen-laufen-an-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Der Dow Jones überschoss heute zunächst und erreichte in der Spitze fast die 26.000-Punkte-Marke. Schlussendlich hielt die Widerstandszone zwischen 25.870 und 25.818 Punkten aber auf Stundenschlusskursbasis stand. Das mehrfach erwähnte Ausbruchsniveau bei 25.510 Punkten dient von jetzt an als zentrale Unterstützung. Ebenfalls ist für den Aufwärtstrend ein Verbleiben über dem Zwischentief bei 25.250 Punkten erforderlich. Die nächsten Aufwärtsziele notieren bei 26.084 und 26.277 Punkten. Eine mehrstündige, vielleicht auch mehrtägige Verschnaufpause, sollte man in jedem Fall einkalkulieren.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 springt heute über ein massives Widerstandsclusterzwischen 7.000 und 7.020 Punkten. Eine noch offene Kurslücke bei 7.125 Punkten konnte der Index bislang nicht vollständig schließen. Dort wäre das nächste Aufwärtsziel anzusetzen. Weitere Ziele lassen sich bei 7.206 und 7.228 Punkten nennen. Rücksetzer treffen um 7.000 Punkten auf Unterstützung. Das Tief bei 6.872 Punkten muss nun halten, damit der Aufwärtstrend eine Fortsetzung finden kann.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung