Dow Jones: 9.729,96 Punkte / 1,35%

    Nasdaq Composite: 2.102,06 Punkte / 1,63%

    Wenn die Käufer so weiter machen wie gestern und in der bisherigen Dienstagssitzung, dann werden die US Indizes wohl noch in dieser Woche neue Rallyhochs erreichen - aber noch ist es nicht so weit. Aktuell jedenfalls zeigt sich im Dow Jones ein ordentliches Plus von 1,35% und der Nasdaq kann mit einem Gewinn von 1,63% sogar noch etwas deutlicher zulegen.

    Direkt mit dem ersten Kurs im Dow Jones zeigten sich die Käufer auch heute wieder stark und der Index konnte den Widerstandsbereich um 9.620 Punkte mühelos überwinden und gleich die nächste Hürde bei 9.775 Punkte ansteuern. Hier kam es zu ersten Gewinnmitnahmen, mit denen sich der Index etwas von seinem Tageshoch löst.
    Dieser Aufwärtsdruck hinterlässt jedoch bereits wieder seine Spuren. Nicht nur, dass der Index nun nur noch knapp 150 Punkte von seinem bisherigen Rallyhoch entfernt ist, den Käufern gelang es heute auch, den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben zu durchbrechen. Oberhalb von 9.587 Punkten besteht nun die Chance, dass die Korrektur der letzten Woche bereits wieder beendet und eine neue Kaufwelle angelaufen ist.

    Das heutige Plus im Nasdaq täuscht aktuell etwas, vor allem im Vergleich zum Dow Jones. Denn während dieser seine kurzfristige Abwärtstrendlinie bereits durchbrochen hat, scheiterten die Käufer im Nasdaq nach den Eröffnungsgewinnen eben an dieser. Erst oberhalb von 2.111 Punkten eröffnet sich hier weiteres Aufwärtspotential bis auf 2.137 Punkte und anschließend dann bis zum bisherigen Rallyhoch bei 2.167 Punkte.
    Mit den Kursgewinnen im heutigen Handel und dem hier erzeugten Aufwärtsdruck stehen die Chancen jedoch durchaus gut, dass auch im Nasdaq die Korrektur bereits beendet ist. Idealerweise fällt der Index nun nicht mehr nachhaltig unter 2.086 Punkte zurück. Eine Korrekturausdehnung bis auf 2.078 Punkte und 2.071 Punkte wäre dann möglich.

    US Indizes:

    US Aktien Dow Jones:

    US Sektorenüberblick: