Dow Jones: 10.498,86 Punkte / 1,48%

    Nasdaq 100: 1.797,63 Punkte / 1,70%

    Die Bullen im US Markt sind wieder zurück und aktuell können sowohl der Dow Jones als auch der Nasdaq deutlich im einstelligen Prozentbereich zulegen. Die Kernfrage ist jetzt aber, ob die Bullen auch bleiben. Beide Indizes erreichen aktuell nämlich kurzfristige Widerstände und das in einem kurzfristig überkauften Markt.

    Der Dow Jones konnte heute ein neues Rallyhoch markieren und damit klassisch seinen laufenden Aufwärtstrend erneut bestätigen. Rein von dieser Seite liegen die Chancen also eher auf der Käuferseite und Kursverluste wären zunächst nur als Korrekturen zu werten.
    Dies könnte nun auch das Stichwort für den verbleibenden Handel sein, denn mit knapp 10.500 Punkten notiert der Index im Bereich des alten Hochs, welches als kurzfristiger Widerstand fungiert. Scheitern die Bullen hier, wäre eine Korrektur bis auf 10.460/50 Punkte möglich.

    Der Nasdaq 100 zeigt sich heute noch freundlicher als der Dow Jones, zumindest was das aktuelle Tagesplus angeht. Mit einem Kursgewinn von 1,70% hat dieser die Nase leicht vorn.
    Aber auch hier stoßen die Käufer nun im 1.800er Bereich auf einen kurzfristigen Widerstand, gebildet zum einen aus der psychologisch runden Marke, zum anderen aus der „letzten“ kurzfristigen Abwärtstrendlinie. Gelingt jedoch der nachhaltige Anstieg darüber, könnte sich die Rally direkt bis zum bisherigen Hoch bei 1.814 Punkte ausdehnen. Eine erste Unterstützung hingegen lässt sich nun bei 1.780 Punkten ausmachen.

    US Indizes:

    US Sektorenüberblick: