• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Kursstand: 3.920,15 Punkte (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Kursstand: 17.024,07 Punkte (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 3.920,15 Punkte (NASDAQ)
  • Dow Jones - WKN: 969420 - ISIN: US2605661048 - Kurs: 17.024,07 Punkte (NYSE)

Nach dem handelsfreien Tag zum Ende der vergangenen Woche starten die US Indizes heute mit Verlusten in die neue Handelswoche. Wirtschaftsdaten wurden keine veröffentlicht, weshalb die Nachrichtenlage sich ziemlich mau gestaltet. Morgen läutet Alcoa die Quartalsberichtssaison in den USA ein. Unter den Sektoren finden sich heute nur zwei Gewinnerbranchen: Versorger- und Computerwerte. Minenwerte und Öltitel verlieren hingegen am meisten.

Der Dow Jones setzt heute klassisch an das Ausbruchniveau um 17.000 Punkte zurück. Dort finden sich erste Käufer. Als markante Unterstützungszone kann der Bereich 17.000 bis 16.970 Punkte genannt werden. Fällt der Dow Jones darunter, dürfte er das jüngste markante Tief im Stundenchart bei 16.950 Punkten als Ziel anpeilen. Erst darunter müsste man im Dow Jones mit einem größeren Umweg auf 16.900 Punkte rechnen. Prozyklisch wäre ein Kaufsignal erst über 17.074 Punkten aktiv. Der Index könnte sich in diesem Fall in Richtung 17.200 Punkte aufmachen.

Der Nasdaq 100 schlägt sich heute einmal mehr besser und hat das Ausbruchsniveau um 3.900 Punkte noch nicht einmal erreicht. Dort und bei 3.890 Punkten ist der Index gut unterstützt. Unterschreitet er indes das jüngste Tief bei 3.890 Punkten und damit auch den kurzfristigen Aufwärtstrend, müssten sich Anleger auf einen Umweg in Richtung des Gaps bei 3.855 Punkten einstellen. Desweiteren ist der Nasdaq 100 bei 3.837 Punkten gut unterstützt. Oberhalb des Hochs bei 3.923 Punkten dürfte der Index in den kommenden Tagen direkt in Richtung 4.000 Punkte durchziehen.

Aktuelle 60-min Charts (1 Kerze = 60 Minuten) + Sektorübersicht

US-INDIZES-Durchschnaufen-auf-hohem-Niveau-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

US-INDIZES-Durchschnaufen-auf-hohem-Niveau-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2

US-INDIZES-Durchschnaufen-auf-hohem-Niveau-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3

Sie wollen alles rund um die Fußball-WM verfolgen, dabei aber die Märkte nicht aus den Augen verlieren? Genau deshalb gibt es auf Guidants einen eigenen WM-Desktop inklusive Stream, in dem Sie sich mit anderen Nutzern über die WM austauschen können. Entdecken Sie das und vieles mehr hier.