• Dow Jones Industrial Average - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 24.158,95 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 6.581,13 Pkt

Handelsverlauf

ANZEIGE

Nach den zuletzt deutlicheren Abgaben verabschieden sich die US-Indizes am Donnerstagabend mit deutlicheren Zugewinnen in den Feierabend. Bereits frühzeitig starteten die US-Märkte mit einem Intraday-Reversal in den Handelstag und konnten einen Aufwärtstrend etablieren, der bis zur Schlussglocke intakt sein sollte.

Der technologielastige Nasdaq 100 hängt die marktbreiteren Indizes hierbei heute deutlicher ab, auch die technische Verfassung sieht hier derzeit günstiger aus. Näheres in der Index-Analyse weiter unten.

US-INDIZES-Endet-die-Korrektur-in-der-kommenden-Woche-Internet-Aktien-stark-Kapitalabflüsse-aus-defensiven-Sektoren-Chartanalyse-Philipp-Berger-GodmodeTrader.de-1


Sektorentwicklung

Die sektorielle Analyse zeigt eine stark überdurchschnittliche Nachfrage bei Internet-Aktien, Halbleiterwerten und Automobil- und Zulieferer-Aktien. Die defensiveren Pharma-, Telekommunikations- und Versorgerwerte waren unterdurchschnittlich gefragt - ein Zeichen, dass heute wieder Kapital in spekulativere Sektoren geflossen ist und die risikobereitschaft allmählich wieder steigt.

US-INDIZES-Endet-die-Korrektur-in-der-kommenden-Woche-Internet-Aktien-stark-Kapitalabflüsse-aus-defensiven-Sektoren-Chartanalyse-Philipp-Berger-GodmodeTrader.de-2


Ausgewählte Wirtschaftsdaten

  • Der Einkaufsmanagerindex für die Region Chicago ist im März deutlich um 4,5 Punkte auf 57,4 Zähler gefallen, wie die regionale Einkaufsmanagervereinigung mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit einem Jahr. Analysten hatten hingegen einen Anstieg auf 62,0 Punkte erwartet.
  • In den USA sind die Einkommen der privaten Haushalte im Februar im Monatsvergleich um 0,4 Prozent gestiegen, wie das US-Handelsministerium mitteilte. Ökonomen hatten damit gerechnet. Die Konsumausgaben der Haushalte stiegen zum Vormonat ebenfalls wie erwartet um 0,2 Prozent. Das Inflationsmaß PCE legte im Februar im Jahresvergleich um 1,8 Prozent zu. Die Kernrate stieg von 1,5 auf 1,6 Prozent.
  • Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA ist in der Vorwoche um 12.000 auf 215.000 gesunken. Experten hatten 231.000 neue Anträge erwartet.
  • Weitere Quartalsergebnisse, Wirtschaftsdaten sowie börsenrelevante Nachrichten in Echtzeit wie immer unter news.guidants.com und im täglichen GodmodeTrader Newsflash

Dow Jones Industrial Index

Der Dow Jones löst sich heute in einem weiteren Versuch vom Verlaufstief am 200-Tagesdurchschnitt, musste jedoch gegen Börsenschluss wieder Gewinnmitnahmen hinnehmen. Zwar ist die Korrektur bereits weiter fortgeschritten, doch Potenzial für eine Verschärfung des Abwärtsimpulses ist reichlich vorhanden, sollte der 200-Tagesdurchschnitt und spätestens die Unterstützung bei rund 23.173 Punkten fallen. Zur Oberseite ist ein Test des 50-Tagesdurschnittes sowie des kurzfristigen Abwärtstrends binnen der nächsten Handelstage das wahrscheinlichste Szenario.

Dow Jones Industrial Average

Nasdaq 100 Index

Der Nasdaq 100 traft gestern auf eine stabilisierende Kreuzunterstützung, die auch am heutigen Donnerstagabend halten sollte. Ausgehend vom Aufwärtstrend sowie einer kurzfristigen Unterstützung konnten die Bullen inzwischen die Oberhand gewinnen und das gestrige Tageshoch attackieren. Im Zuge der umfangreichen Korrektur, des kurzfristig überverkauften Zustandes in Tech-Werten sowie dem Unterstützungscluster bei rund 6.434 Punkten ist ein Aufwärtsimpuls für die kommende Handelswoche wahrscheinlicher.

Lust auf weitere Trading-Signale, Analysen und Wissensartikel? Ich freue mich, Sie auf meinem kostenlosen Experten-Desktop auf Guidants als Follower begrüßen zu dürfen!

Nasdaq 100