Dow Jones: 10.823,76 Punkte / -0,16%

    Nasdaq 100: 1.946,85 Punkte / -0,12%

    Nach einer freundlichen Eröffnung kommt in den US Indizes in den vergangenen Minuten Verkaufsdruck auf und die fallen von ihren Tageshochs deutlich zurück. Aktuell notiert der Dow Jones 0,16% im Minus und der Nasdaq 100 liegt bei einem Plus von 0,04%.

    Mit den Verkäufen nicht der letzten halben Stunde fällt der Dow Jones bis auf die Unterstützung bei 10.827 Punkte zurück. Von hier an bis 10.790 Punkte sehen sich potentielle Verkäufer einem Bereich erhöhten Kaufinteresses gegenüber und erst wenn dieser nachhaltig unterschritten werden kann, sollten neue Impulse in Richtung 10.700 Punkte folgen.
    Auf der Gegenseite wäre nun jedoch erst wieder oberhalb von 10.910 Punkten ein neues Kaufsignal auszumachen. Weitere Kursgewinne bis auf 11.000 Punkte wären dann möglich.

    An einem ebenfalls wichtigen Unterstützungsbereich um 1.949 Punkte ist der Nasdaq 100 im Rahmen der aktuellen Verkäufe angelangt. Kann diese Unterstützung nicht halten, droht ein weiterer Abverkauf bis 1.930 Punkte und 1.910 Punkte möglich.
    Ein kurzfristiger Befreiungsschlag für die Bullen lässt sich aus prozyklischer Sicht nun erst wieder über 1.965 Punkte ausmachen. Diesem sollten dann weitere Kursgewinne auf neue Rallyhochs folgen können.

    US Indizes Stundencharts:

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting