Konsumklima über den Erwartungen

Der Konsumklimaindex der Universität Michigan hat sich im Juli gegenüber dem Vormonat von 96,0 auf 96,5 verbessert. Am Markt hatte man sich lediglich einen Wert von 95,1 erwartet.
Dabei hatte sich die Einschätzung der gegenwärtigen Situation von 113,2 auf 112,0 Stellen verschlechtert. Der Index der Zukunftserwartungen stieg hingegen von 85,0 auf 86,6.

Nasdaq Composite: 2148,45 Punkte
Dow Jones: 10616,55 Punkte

Die US Indizes geben nach Bekanntgabe des Konsumklimaindex der Universität Michigan leicht nach. Belastend wirken dabei der Luftfahrt-, der Gold- und Silber- sowie der Halbleiterindex, stützend der Öl-, der Gas- und der Transportsektor.

Der Nasdaq schließt das gestern gerissene Gap Up und sitzt bei 2145 auf einer schwachen Horizontalunterstützung. Die nächste schwachen Horizontalunterstützung befindet sich bei 2125 Punkten. Der Dow Jones hingegen befindet sich immer noch in der Seitwärtstrange des gestrigen Handelstage, deren Unterkante bei 10610 Punkten verläuft. Die Ausbruchsrichtung sollte den weitern Weg für den Handeltag vorgeben. Nach unten hin findet der Kurs bei 10530-10545 Punkten eine schwachen Horizontalunterstützung. Nach oben hin ist das Hoch aus dem Juni bei 10656 Punkten die zentrale Widerstandszone.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt