• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 29.532,20 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 12.243,84 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.622,53 Pkt

Was sind das nur für denkwürdige Handelstage an den US-Börsen! Vorletzte Woche im Abverkaufsmodus, letzte Woche im Haussemodus und heute? Heute, das ist die absolute Krönung, mit einem Kursplus von mehr als 1.500 Punkten im Dow Jones bereits in der Vorbörse!

Es war wohl eine Mischung aus extremem Short-Squeeze auf der einen Seite und einer Kaufwelle bei Aktien der "Old Economy" bzw. der "Coronaverlierer" auf der anderen Seite, die diese Kursexplosion nach einer Meldung über positive Fortschritte bei einem von Biontech und Pfizer entwickelten Impfstoff gegen das Coronavirus auslöste.

Der Branchenüberblick zeigt es klar: Airlines, Öl- und Gasaktien und Bankentitel führen die Gewinnerliste an. In den Monaten zuvor wollte diese Branchen niemand haben. Hightechsegmente legen zwar auch zu, aber bei Weitem nicht so stark. Software- und Internetwerte liegen nicht einmal 1 % im Plus, Biotechs und Goldminenaktien verlieren. Bei den Biotechs spielt heute Biogen negativ rein. Das Panel-Meeting hat sich am Freitag klar gegen eine Zulassungsempfehlung des Alzheimermedikaments Aducanumab ausgesprochen. Das letzte Wort hat aber nun die FDA, die Entscheidung wird im März 2021 erwartet.

US-INDIZES-Es-wird-umgeschichtet-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Die charttechnische Situation tritt nach solchen News natürlich in den Hintergrund. Beispielsweise hat der Dow Jones heute mit einem Gap sämtliche Widerstände bis hinauf zum Allzeithoch bei 29.569 Punkten genommen. Aktuell läuft eine Reaktion auf diese Kursexplosion. Die ehemaligen Widerstände bei 29.569, 29.199 und 28.957 Punkten dienen nun als Supports. Man muss die nächsten Konsolidierungsmuster abwarten, um Aussagen über weitere Verläufe im kurzfristigen Kontext tätigen zu können. Riesige Gaps, wie das aktuelle, erschweren die Auswertung.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

US-INDIZES-Es-wird-umgeschichtet-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Der Nasdaq 100 hat als einziger der drei Indizes heute kein neues Allzeithoch markiert. Insofern zeigt sich hier die eingangs beschriebene kurzfristige Underperformance. 12.235 bis 12.205 Punkte werden aktuell attackiert. Doch erst darüber wäre das Allzeithoch bei 12.394 Punkten ein Thema. Rückläufe treffen bei 12.115 und 12.033 Punkten auf Unterstützungen. Sehr solide ist auch die Unterstützung bei 11.843 Punkten.

US-INDIZES-Es-wird-umgeschichtet-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-3
Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Der S&P 500 kennt heute wie der Dow Jones kein Halten. Sowohl die Abwärtstrendlinie seit dem Allzeithoch als auch das Allzeithoch selbst sind Geschichte. 3.588 Punkte dienen folglich als neue Unterstützung, darunter die bekannten Marken von 3.550 und 3.525 Punkten. Auch hier ist Geduld gefragt. Die nächsten Stundenkerzen werden Muster bilden, die man dann auch wieder besser auswerten kann.

US-INDIZES-Es-wird-umgeschichtet-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-4
S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung