Nasdaq Composite: 2059,96 Punkte
Dow Jones: 10314,03 Punkte

Die US Indizes haben den Handel heute relativ neutral eröffnet, gehen aber im fortgeschrittenen Handel in eine Konsolidierungsphase über. Belastet wird der Markt durch den schwachen Airline Index, relative Stärke zeigt sich im Gold- und Silber Index. Der Nasdaq kann sich nach wie vor über der bei 2332,92 Punkten liegenden Horizontalunterstützung behaupten und notiert leicht über Vortagesniveau. Einen Widerstand bildet der Bereich 2253,14 Punkte an dem der Index am Vortag ein Bewegungshoch markieren konnte. Mit einem Kursanstieg über 2253,14 Punkte wäre hier ein deutliches Kaufsignal generiert. Ein Rückfall unter 2332,92 Punkte sollte zumindest den Anlass dazu geben das bullische Szenario neu zu überdenken. Der Dow Jones befindet sich in einer eher verhaltenden Lage, ihm gelingt es im heutigen Handelsverlauf nicht, sich über die mehrmals beschriebene, leicht ansteigende Pullbacklinie hinwegzubewegen. Im kurzfristigen Zeitfenster befindet der Dow Jones sich in einem intakten Abwärtstrend. Erst ein Kursanstieg über 11254,00 Punkte lässt wieder bullische Ambitionen aufkommen.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) sowie 60-min Chartausschnitt

Übrigens handle ich bei JFD und auf Echtzeitkursen basierend den DAX. Sie können das auch: Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und mit den Rabatt-Vorteilen den Wellen folgen.